Aquaristik Fremdwörter




Aquaristik Fremdwörter

Beitragvon Chrescht » Mi 26. Nov 2008, 14:45

A
AQ-Aquarium
Amano-Caridinia japonica(Algengarnele)
AF-Aussenfilter
Abiotisch-unbelebt
Ani-Anionentauscher
Anale-Afterflosse
Adult-erwachsen, geschlechtsreif
Adipose-Fettflosse
AS-Apfelschnecke

B
Betta-Betta Splendens(Kampffisch)
BWS-Bauchwassersucht

C
CR-Christal Red
Ca-Calcium
Cu-Kupfer
CPO-Cambarellus patzcuarensis sp. Orange
Cory-Corydoras,Panzerwelse
Caudale-Schwanzflosse
CO2-Kohlenstoffdioxid

D
Dominant-hervorgetretenes Merkmal (Merkmalausprägung)
Datz-Aquarien/Terrarien Zeitschrift
DGH-Deutsche Gesamthärte(GH)
DH-Deutsche Härte
Dorsale-Rückenflosse
DNZ-deutsche Nachzucht

E


F
F1-Nachkommen 1. Generation
FO-Fundort
FO-Var-Fundortvariante
FTBC-Fischtuberkulose
FK-Formenkreis
FAFI-Fadenfisch
Fe-Eisen

G
Genetik-Aufbau von Erbanlagen
GH-Gesamthärte
Geschlechtsdimorphismus-Verschiedener Körperbau zwischen den Geschlechtern

H
HMF-Hamburger Mattenfilter
Herbivor-Pflanzenfresser

I
Ichthyo-Ichthyophthirius multifiiis, Weißpünktchenkrankheit
Interoperculum-Kiemendeckelknochen
Interspezifisch-zwischenartlich
Intraspezifisch-innerhalb einer Art

J
Juvenil-jung, noch nicht geschlechtsreif

K
Karnivor-Fleischfresser
Kati-Kationentauscher
KuFi-Kugelfisch
KH-Karbonathärte
KaFi-Kampffisch/Betta splendens
KZBB-Kakaduzwergbuntbarsch(Apistogramma cacatuoides)

L
LF-Lokalform
LNZ-Luxemburgische Nachzucht

M
Mendel-Johann Mendel(Mendelsche Gesetze)
Mendelsche Gesetze-Vererbungslehre nach J.Mendel
Müla-Mückenlarve
Mg-Magnesium
M-Männchen

N
NZ-Nachzucht
NO2-Nitrit
NO3-Nitrat
NH4-Ammonium

O
O2-Sauerstoff
OFA-Oberflächenabzug
Omnivor-Allesfresser

P
Pectorale-Brustflossen
PO4-Phosphat
PS-Prachtschmerle
Polygam-Vielehe, eheliche Verbindung eines Männchen oder Weibchen mit mehreren andersgeschlechtlichen Partnern
PH-PH Wert; Säuregehalt des Wassers
PPB-Purpurprachtbuntbarsch
PHS-Posthornschnecke
Polygyn-Vielweiberei(1 Männchen und mehrere Weibchen)
Polymorph-vielseitiges Erscheinungsbild bzg. des Fischkörpers

Q
QBS-Quellblasenschnecke

R
RC-Red cherry
Rezessiv-zurückgetretenes Merkmal, überdecktes Merkmal

S
Sp.-Spezies
Ssp.Subspezies
Spec.-Spezies
SH-Sulfathärte
SBV-Säurebindungsvermögen
SBB-Schmetterlingsbuntbarsch(Microgeophagus ramirezi)
Syntop-im selben Biotop vorkommend

T
TWW-Teilwasserwechsel
TDS-Turmdeckelschnecke
TBC-Fischtuberkulose

U
UOA-Umkehrosmoseanlage

V
VDA-Verband Deutscher Aquarianer
Var-Variante
Ventrale-Bauchflossen
VE-Vollentsalzer

W
WF F1- 1. Nachzuchtgeneration von Wildfängen
Wabi-Wabenschilderwels
W-Weibchen
WFNZ-Wildfangnachzucht
WW-Wasserwerte o. Wasserwechsel
WF-Wildfang o. Wildform

Z
ZFF-Zwergfadenfisch
ZKF-Zwergkrallenfrosch
ZF-Zuchtform
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Mi 26. Nov 2008, 14:45

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Anfänger

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron