Naturprodukte im Aquarium




Naturprodukte im Aquarium

Beitragvon Chrescht » Di 3. Aug 2010, 21:57

Hallo,

da ich zu diesem Thema schon einiges gefragt worden bin, will ich auch etwas hierzu schreiben.

In der Aquaristik kann man reine Naturprodukte nutzen und muss nicht immer nur zur Chemie greifen.

Ich rede hier von Seemandelbaumblättern / Erlenzapfen und vielen weiteren "Produkten".

Erlenzapfen und Seemandelbaumblätter (verschiedene Grössen)
Bild

Erlenzapfen (aus dem Wald gesammelt)
Bild

Diese Naturprodukte findet man auch im Handel, sind aber recht teuer. Mir ist aufgefallen dass selbst gesammelte Erlenzapfen effektiver sind, als die "Marken" Erlenzapfen (ausserdem muss man kein Geld ausgeben).

Jedoch sollte man beim sammeln vorsichtig sein, wenn man auf Erlenpollen allergisch reagiert. Es ist auch wichtig die Zapfen vor dem erstem grossen Regen einzusammeln. Ansonsten werden die Gerbstoffe herausgespült.

Durch den Einsatz dieser Naturprodukte, kann man die Wasserqualität positiv verrändern. --> Ansäuerung des Wassers!
Ausserdem werden Verpilzung und Keime reduziert. Dies geschieht dank der Gerbstoffe die in den Zapfen enthalten sind. Dadurch werden Bakterien und Pilzen die Nährstoffe entzogen. Diese können dann die Schleimhaut nicht besetzen und werden in der Vermehrung gestört.

Bei der Aufzucht von Jungtieren oder der Haltung von Betta Splendens sind diese Produkte empfehlenswert. Sie werden im Durschnitt weniger krank und anfällig.

Dosierung: Man sollte ca. 2 Zapfen auf 10 Liter nehmen. So mache ich es zumindest. Nach dem Einsatz verfärbt sich das Wasser leicht braun. Dies schadet den Tieren nicht und sieht ausserdem sehr natürlich aus!

Viele Fischarten wie Salmler - kommen von der Natur aus, aus Schwarzwasserflüsse und werden sich deutlich wohler nach Zugabe von Erlenzapfen zeigen.

Die Zapfen und die Seemandelbaumblätter kann man dann einige Zeit im Wasser liegen lassen. Ich lasse meine einige Wochen drin, bis sie total "zerknabbert" sind! Denn Welse und Garnelen fressen sich daran satt.

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Di 3. Aug 2010, 21:57

Anzeige
 

Re: Naturprodukte im Aquarium

Beitragvon Chrescht » Do 5. Aug 2010, 14:02

Neben diesen beiden Mitteln gibt es auch noch Bananenbaumblätter, die etwa die gleiche Wirkung haben! Asiatische Bettazüchter schwören auf dieses Mittel. Es soll die Laichbereitschaft erhöhen und Krankheiten vermeiden.

Ausserdem gibt es auch noch Seemandelbaumrinde. Auch wieder das gleiche Prinzip!

Beides habe ich mir bestellt und werde dann Fotos machen und einen weiteren Test schreiben.

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Naturprodukte im Aquarium

Beitragvon Chrescht » Mo 9. Aug 2010, 19:55

Hier noch Bilder:

Bild
Links Seemandelbaumrinde, Rechts Bananenblätter!

Bild

Alle Produkte haben in etwas die gleiche Wirkung.

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Naturprodukte im Aquarium

Beitragvon Guy » Mo 9. Aug 2010, 21:39

Bananenbaumblätter könnte ich dir auch einfach aus Portugal mitbringen...

In meinem Garten hab' ich genug davon :P
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung ;P

MfG: Guy
Benutzeravatar
Guy
Experte
Experte
 
Beiträge: 549
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 22:20
Wohnort: Luxemburg- Zolwer
Geschlecht: Männlich

Re: Naturprodukte im Aquarium

Beitragvon Chrescht » Mo 9. Aug 2010, 22:48

Die wurden speziell geerntet. Mann kann nicht einfach Bananenblätter nehmen und trocknen;)

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Naturprodukte im Aquarium

Beitragvon Guy » Di 10. Aug 2010, 16:20

chrescht hat geschrieben: Mann kann nicht einfach Bananenblätter nehmen und trocknen;)

Hi,
Wieso denn nicht? :P

Das gleiche für die Erlenzäpfchen 8-)

Spaß bei Seite...
Wieso sollte es nicht geh'n? Bananenbaum=Bananenbaum (?)
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung ;P

MfG: Guy
Benutzeravatar
Guy
Experte
Experte
 
Beiträge: 549
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 22:20
Wohnort: Luxemburg- Zolwer
Geschlecht: Männlich

Re: Naturprodukte im Aquarium

Beitragvon Chrescht » Di 10. Aug 2010, 21:50

Google ist dein Freund;)

Nee, aber du musst schon wissen wann und wie du die pflückst. Sonst könnte ich auch meinen Bananenbaum im Bad pflücken;)

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich



Ähnliche Beiträge

Mein Aquarium
Forum: Vorstellung der Becken / Terrarien / Tiere
Autor: Gast
Antworten: 6
Aquarium undicht ...
Forum: Anfänger
Autor: yunex
Antworten: 5
Mein neues Aquarium :D
Forum: Vorstellung der Becken / Terrarien / Tiere
Autor: F.Alex
Antworten: 8
Muscheln im Aquarium!?
Forum: Wirbellose / Amphibien
Autor: Chrescht
Antworten: 6

TAGS

Zurück zu Anfänger

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron