Shubunkin ''verliert'' Farbe




Shubunkin ''verliert'' Farbe

Beitragvon luxemburger » Do 29. Jul 2010, 14:06

Hallo,
Meine Mutter hat ein 30-Liter-Nano-Cube (Set) mit 2 Goldfischen, einem Shubunkin, einem Panzerwels und einem Feuerschwanz. Wegen dem Feuerschwanz und dem Panzerwels heitz ein Heizstab auf ca. 24°C.
Meine Frage ist warum der Shubunkin Farben verliert. Anfangs (als noch kein Heizstab und ''Putzfische'' da waren) war er noch weiss mit rot-rosa und grau ''gespritzt''. Jetzt ist er nur noch weiss und ein bisschen hellrosa ist zu erkennen. Kann man die Farben durch Futter oder so wieder deutlicher erscheinen lassen?
Hier 2 Fotos:
http://img196.imageshack.us/img196/407/cimg2735.jpg
http://img28.imageshack.us/img28/2871/cimg2736.jpg
luxemburger
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 392
Registriert: Do 5. Nov 2009, 11:12
Wohnort: Lannen
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Do 29. Jul 2010, 14:06

Anzeige
 

Re: Shubunkin ''verliert'' Farbe

Beitragvon hurrikan » Mo 9. Aug 2010, 05:14

Hallo
in solch einer Pfütze soll man höchstens Minifische halten
kein Wunder dass der Fisch seine Farbe verliert, er ist ausserdem ein Kaltwasserfisch und gehÖrt in den Teich
die Fische fühlen sich nicht whl und gehen langsam ein
1. zu kleines Becken
2.kaltwasserfisch
3. wohl zu viel Nitrit da Fische das Becken zu stark belasten

MfG Joé
Benutzeravatar
hurrikan
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 29. Dez 2009, 21:19
Wohnort: Steinfort

Re: Shubunkin ''verliert'' Farbe

Beitragvon luxemburger » Mo 9. Aug 2010, 20:28

Hallo,
meine Mutter füttert den Fisch jetzt mit Goldfisch Excel Color von Aquatic Nature, dieses Futter soll anscheinend die Farben ''wiederherstellen'', bis jetzt (seit 3 Tagen) ist schon mehr Farbe zu sehen. Das Becken ist vielleicht eher ungeeignet für Goldfische, jedoch steht ihnen genügend Platz (Liter Wasser pro Fisch) zur Verfügung.
luxemburger
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 392
Registriert: Do 5. Nov 2009, 11:12
Wohnort: Lannen
Geschlecht: Männlich

Re: Shubunkin ''verliert'' Farbe

Beitragvon Guy » Mo 9. Aug 2010, 21:36

Hi,
nimm das jetzt bitte nicht als Beleidigung auf, aber was du da machst ist die reinste Tierquälerei!
Da hilf auch kein ''Wunderzaubermittelfutter''!

Ein Feuerschwanz in 30L???
Der wird ca. 15cm groß und benötigt mindestens 250L!

Dann noch die 2 Goldfische und diesen Shubunkin (für mich eig. das selbe wie Goldfisch, aber wie auch immer...) brauchen auf jeden, jeden und ich wiederhole; jedenfall ein größeres Becken.

Ich finde das verantwortungslos so wie du deine Tiere hällst bsw. quälst.
Ein Goldfisch wird in guter Haltung gut und gerne mal 30 Jahre alt :?

Edit:
P.s: Auch du würdest verblassen wenn du in einem Quatradmeter hausen müsstest...
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung ;P

MfG: Guy
Benutzeravatar
Guy
Experte
Experte
 
Beiträge: 549
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 22:20
Wohnort: Luxemburg- Zolwer
Geschlecht: Männlich

Re: Shubunkin ''verliert'' Farbe

Beitragvon luxemburger » Di 10. Aug 2010, 09:54

Ok, ich habe verstanden, ich werde mit meiner Mutter reden, um eventuell Garnelen ins 30-Liter-Cube zu setzen und dann einen Teich (wieviel Liter sollte er min. ''haben'', ich denke an 50x50x30 cm gross) für die Goldfische zu bauen, mit dem Feuerschwanz weiss ich dann noch nicht (ich nehme ihn dann prowisorisch in mein 54-Liter-Aquarium) und der Panzerwels kommt ins 54-Liter-Aquarium... hoffe meine Mutter wird einverstanden sein... ich wollte schon immer einen Teich :wink:
luxemburger
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 392
Registriert: Do 5. Nov 2009, 11:12
Wohnort: Lannen
Geschlecht: Männlich

Re: Shubunkin ''verliert'' Farbe

Beitragvon Guy » Di 10. Aug 2010, 16:15

luxemburger hat geschrieben:(wieviel Liter sollte er min. ''haben'')


Immer an die ungefähre ''Faustregel'' denken, 1cm Fisch = 1L
Beachte aber die Endgröße die deine Fische erreichen könnten.
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung ;P

MfG: Guy
Benutzeravatar
Guy
Experte
Experte
 
Beiträge: 549
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 22:20
Wohnort: Luxemburg- Zolwer
Geschlecht: Männlich

Re: Shubunkin ''verliert'' Farbe

Beitragvon hurrikan » Do 12. Aug 2010, 21:24

Bevor man sich einen Fisch kauft, sollte man sich über die Bedürfnisse eines Fisches informieren
nicht einfach kaufen was gefällt
bin aber froh, dass du verstanden hast das dies Tierquälerei ist

MfG Joé
Benutzeravatar
hurrikan
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 29. Dez 2009, 21:19
Wohnort: Steinfort

Re: Shubunkin ''verliert'' Farbe

Beitragvon Ronny » Sa 2. Okt 2010, 14:03

Hallo zusammen,

wie schon gesagt, ist das Becken zu klein.
Die Goldfische kannst du gerne in ein großes Aquarium tun, es muß also nicht gleich ein Teich im Garten sein.(Wenn du einen Teich planst sollte der schon 1,5 m tief werden) Dieses Aquarium musst du dann auch nicht heizen.
Den Panzerwels kannst du dann auch hinzu setzen, falls es sich um Corydoras paleatus handelt; der veträt Zimmertemperaturen sehr gut. Und bitte nie Panzerwelse alleine halten. :( 6 Stück sollten es schon sein; und glaubt mir es lohnt sich: das Verhalten was die Tiere dann an den Tag legen ist super.
Und bei den Goldfischen gilt: täglich grüßt der Wasserwechseleimer dh. einmal die Woche ruhig 40-50 % wechseln.

Ich hoffe ich konnte helfen .

Mit besten Grüssen
Ronny
Ronny
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 16:08
Geschlecht: Männlich

Re: Shubunkin ''verliert'' Farbe

Beitragvon thieme20 » So 3. Okt 2010, 14:48

in einem 30 liter nanocube kann man überhaupt keine fische halten. Basta.
warum?
Liegt an einem unglücklichem höhen/breiten/tiefenverhältnis zu tun.
Der fisch kann mit einem blick das becken überwachen und braucht sich nicht zu bewegen. deshalb macht er das nicht und automatismen(?) treten auf.

ausserdem kann der fisch nicht "weit genug" schwimmen.
jedes 10 literbecken ist breiter als ein nanocube und daher besser für haltung von fischen (Bettaarten, Kap Lopez etc) geeignet.
Goldfische sollten einen kubikmeter pro fisch haben. im aquarium MINIMINIMINIdestens 200 liter.
Goldfische brauchen einen schwarm um "sich wohl zu fühlen".
Diese Tiere gehören nicht ins Haus.


warum der fisch die farbe verliert?
Stress, krumme wasserwerte (kh/Gh verhältnis), temperatur (wärme bei kaltwasserfischen provoziert farbverlust) ....

:(
Manu
If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas. George Bernard Shaw
Benutzeravatar
thieme20
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 70
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 19:11
Wohnort: Canterbury (England)
Geschlecht: Männlich

Re: Shubunkin ''verliert'' Farbe

Beitragvon thieme20 » So 3. Okt 2010, 14:49

Guy hat geschrieben:
luxemburger hat geschrieben:(wieviel Liter sollte er min. ''haben'')


Immer an die ungefähre ''Faustregel'' denken, 1cm Fisch = 1L
Beachte aber die Endgröße die deine Fische erreichen könnten.


Diese regel ist von zoofachhändlern erfunden worden um mehr zu verkaufen.... bitte nicht mithelfen den quatsch zu verbreiten.
Manu
If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas. George Bernard Shaw
Benutzeravatar
thieme20
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 70
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 19:11
Wohnort: Canterbury (England)
Geschlecht: Männlich

Re: Shubunkin ''verliert'' Farbe

Beitragvon luxemburger » So 5. Dez 2010, 08:58

Guy hat geschrieben:Immer an die ungefähre ''Faustregel'' denken, 1cm Fisch = 1L
Beachte aber die Endgröße die deine Fische erreichen könnten.


Hallo, einige haben ja geschrieben die Fastregel wäre noch immer zu klein. Ich habe da etwas interessantes gefunden:
* Aquarien sind stark besetzt bei 1 Liter Wasser je cm Fisch,
* normal besetzt bei 2 Liter Wasser je cm Fisch und
* schwach besetzt bei 5 Liter Wasser je cm Fisch.

http://www.pipidae.de/zkf_gesellen.php
luxemburger
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 392
Registriert: Do 5. Nov 2009, 11:12
Wohnort: Lannen
Geschlecht: Männlich


TAGS

Zurück zu Anfänger

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron