Anfänger: erste Tipps und Tiere




Anfänger: erste Tipps und Tiere

Beitragvon pant90 » Mi 23. Nov 2011, 14:48

Hallo

Aufgrund einer Idee von Tom, haben wir uns gedacht es wäre recht nützlich dieses Thema zu eröffnen. Jeder, der etwas dazu beizutragen hat sollte dies auch tun, damit wir den Anfängern unter die Arme greifen können.

Viel Spaß damit wünschen

Pant90 und die Crew

"cheers"
pant90
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 15. Apr 2010, 14:22
Wohnort: Beaufort
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Mi 23. Nov 2011, 14:48

Anzeige
 

Re: Anfänger: erste Tipps und Tiere

Beitragvon Nukular » Mi 23. Nov 2011, 14:56

Hallo

Also die Grundidee des Vorhabens gefällt mir, es sollte nur verdeutlicht werden, dass auch sogenannte "Anfängertiere" ausreichend Pflege, Zeit und Geld in Anspruch nehmen, es gilt nicht, seien sie auch noch so einfach zu halten, diese in irgenteiner Weise zu vernachlässigen, nur weil sie robuster sind! Der Titel "Anfängertiere" könnte aber so einige in diesem Glauben lassen, also sei es hier einmal klar und deutlich gesagt: auch "Anfängertiere" brauchen ein gewisses Maß an Pflege und sind nicht als Stofftiere zu betrachten, die man halten kann wie man will!!

Der Beitrag gefällt mir trotzdem, da es nunmal wirklich Tiere gibt die einfacher zu halten sind und ein Anfänger sollte sich an kein anderes Tier wagen bevor er nicht mit den sogenannten "Anfängertieren" genügend Erfahrungen gesammelt hat! Diesen Fehler machen nur leider sehr viele, was zu Frust bei den Anfängern und zu Leid bei den Tieren führt.

Deshalb werde ich diesen Thread etwas verändern und zwar sollten wir die wichtigsten Regeln für Anfänger in der Terra- und Aquaristik zusammenfassen, damit nicht alle die Fehler wiederholen müssen, die viele von uns sicherlich gemacht haben.

Wichtig ist immer (ob es nun ein "Anfängertier" oder ein anspruchsvollerer Mitbewohner sein soll ist egal) sich erst mal gründlichst zu informieren, klingt logisch, wird aber oft aus Ungeduld nicht allzu sehr beachtet. Also: Bücher lesen, im Internet stöbern (wo natürlich Vorsicht geboten ist!) und ganz wichtig: mit Leuten reden, die das betroffene Tier schon kennen...

Zweiter Punkt: das Terrarium/Aquarium erst einrichten, etwas ruhen lassen, die Temperaturverhältnisse etc. beobachten und erst wenn alles stimmt die Tiere besorgen. Andernfalls werden die Tiere gestresst, was natürlich ihre Gesundheit anfällt.

Die Tiere sollten auch in einem seriösen Geschäft gekauft werden, was allzuoft schwierig ist, da es an solchen echt mangelt. Besser noch sind Züchter, bei diesen ist natürlich auch Vorsicht geboten und diese sind noch schwieriger zu finden. Achtung auch bei Ratschlägen von Verkäufern, denn diese sind sehr oft wirklich nur Verkäufer und haben nicht wirklich Ahnung von den Tieren, die sie verkaufen.

Wenn man als Anfänger diese drei simplen Schritte schonmal beachtet, dann stehen die Chancen auf ein tolles Hobby recht gut.

So, ich denke ich habe jetzt die ersten wichtigen Schritte zusammengefasst, wenn ich etwas vergessen haben sollte, dann bitte ich um Berichtigung :).

mfG
Nukular
Zuletzt geändert von Nukular am Mi 23. Nov 2011, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.
"Jeder macht mal Fehler, dafür gibt's doch Bleistifte mit Radiergummi!" Lenny Leonard
Benutzeravatar
Nukular
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 336
Registriert: Di 13. Apr 2010, 16:54
Wohnort: Echternach
Geschlecht: Weiblich

Re: Anfänger: erste Tipps und Tiere

Beitragvon Nukular » Mi 23. Nov 2011, 14:58

luxemburger hat geschrieben:Hallo,
ich denke es wäre gut wenn jeder seine Terrarientiere hier auflisten würde die er einem Anfänger empfehlen würde ;)
Ich werde in Zukunft nur noch ''Anfängertiere'' halten, da es denen auch nichts aus macht, wenn ich mal 2 Tage keine Grillen mehr habe oder einen Week-End weg bin 8-)
Also ich würde einem Einsteiger Rotkehl- oder Bahama-Anolis und kleine Taggeckos auf jeden Fall empfehlen, wenn es einem nicht aus macht auch weniger aktive Tiere wie Goldgeckos, die meisten Insekten und Feuerbauchmolche ;)
LG


Danke :)
"Jeder macht mal Fehler, dafür gibt's doch Bleistifte mit Radiergummi!" Lenny Leonard
Benutzeravatar
Nukular
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 336
Registriert: Di 13. Apr 2010, 16:54
Wohnort: Echternach
Geschlecht: Weiblich

Re: Anfänger: erste Tipps und Tiere

Beitragvon Nukular » Mi 23. Nov 2011, 15:18

So und dann noch ein paar etwas einfacher zu haltende Tiere:

-Krallenfroscharten, wie:
°afrikanischer Krallenfrosch, Xenopus laevis, Aquarium
°Zwergkrallenfrosch, Hymenochirus boettgeri, Aquarium

-chinesische Rotbauchunke, Bombina orientalis, Aquaterrarium, allerdings ist hier zu beachten, dass man sie im Winter kühlen muss (-->Kühlschrank) insbesondere, wenn man Nachwuchs will, wer sich da nicht traut oder wenn die Eltern nicht mitspielen (sehr wahrscheinlich ;) ) sollte es lassen...


Das wärs fürs erste von mir,

mfG
Nukular
"Jeder macht mal Fehler, dafür gibt's doch Bleistifte mit Radiergummi!" Lenny Leonard
Benutzeravatar
Nukular
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 336
Registriert: Di 13. Apr 2010, 16:54
Wohnort: Echternach
Geschlecht: Weiblich

Re: Anfänger: erste Tipps und Tiere

Beitragvon bobau » Mi 9. Jan 2013, 13:20

Hallo,

seit ein paar jahren will ich mir schon ein terrarium zulegen, am liebsten geckos. Ich habe auch schon einige bücher über geckos terrarien etc durch gelesen, mein problem ist alerdings, dass ich immer nur leopardgeckos in den geschäften finde, die gefallen mir zwar aber der grüne taggecko würde mir besser gefallen. Weis jemand wo man in Luxemburg oder nahe Umgebung gute Terraristik geschäfte findet oder züchter, denn die geschäfte die ich bis jetzt besucht habe waren nicht grade der hit, personal hate keine oder sehr wening ahnung(Geschäft X Gamevert etc....)
Vielen Dank
bobau
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 13:13
Wohnort: Luxemburg
Geschlecht: Männlich



Ähnliche Beiträge

Meine Becken und Tiere (ALT)
Forum: Vorstellung der Becken / Terrarien / Tiere
Autor: Chrescht
Antworten: 40
Tipps zur Haltung von Scorpio Maurus?
Forum: Skorpione / Pseudoskorpione
Autor: Chrescht
Antworten: 5
Erste Gelege:D
Forum: Echsen
Autor: Dim
Antworten: 5
meine tiere=)
Forum: Vorstellung der Becken / Terrarien / Tiere
Autor: kev_schimberg
Antworten: 5

TAGS

Zurück zu Anfänger

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron