Bartagame weggelaufen




Bartagame weggelaufen

Beitragvon Dean.F » Sa 26. Jun 2010, 18:32

Hallo an alle,

ich b.z ein freund von mir hat ein riesen Problem, er hatte seine Bartagamen im Aussenterra und nach einiger zeit war nur noch eine Bartagame zu finden. Wir suchen momentan überall, aber fiden sie nicht , weis jemand von euch wo sich die bartagame aufhalten könnte und wie man am besten vorgehen muss um sie wiederzufinden ? :sdf: :sdf: :sdf:

Danke im Vorraus

MfG Dean
MfG
Dean.F
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 120
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 18:55
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Sa 26. Jun 2010, 18:32

Anzeige
 

Re: Bartagame weggelaufen

Beitragvon chester » Sa 26. Jun 2010, 21:55

sucht an stellen wo ihr sie niemals vermuten würdet und/oder versucht einen teller mit ihrem lieblings gemüse hinzustellen. Mit etwas glück ist sie noch in der nähe und hat hunger. ansonsten wird´s schwierig da die tiere nachts in verstecken schlafen
Benutzeravatar
chester
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 20:18
Geschlecht: Männlich

Re: Bartagame weggelaufen

Beitragvon Jeffrey » So 27. Jun 2010, 11:37

Nein, das mit dem Gemüse klappt normalerweise nicht, das sie genug zu fressen finden.
Habe so meine Bedenken, ob ihr sie zurückfinden werdet.
Meiner Meinung nach, wäre es am Besten die Nachbarn zu informieren und einfach die Augen aufzuhalten.
Morgens, wenn die Sonne aufgeht, auf flachen Flächen nachschauen, wo sich das Tier eventuell sonnen könnte.

Sonst kannst du eigentlich nichts machen, was helfen könnte...


LG
Benutzeravatar
Jeffrey
Experte
Experte
 
Beiträge: 544
Registriert: Di 1. Sep 2009, 20:02
Wohnort: Pontpierre in Luxemburg
Geschlecht: Männlich

Re: Bartagame weggelaufen

Beitragvon chester » So 27. Jun 2010, 13:35

Jeffrey hat geschrieben:Nein, das mit dem Gemüse klappt normalerweise nicht, das sie genug zu fressen finden.
Habe so meine Bedenken, ob ihr sie zurückfinden werdet.
Meiner Meinung nach, wäre es am Besten die Nachbarn zu informieren und einfach die Augen aufzuhalten.
Morgens, wenn die Sonne aufgeht, auf flachen Flächen nachschauen, wo sich das Tier eventuell sonnen könnte.

Sonst kannst du eigentlich nichts machen, was helfen könnte...


LG

da könntest du recht haben jeffrey :)
hab nicht daran gedacht dass die tierchen draussen weggelaufen sind, also das mit dem gemüse lassen wir mal .... sry

ansonsten wie jeff schon sagte, nachbarn alarmieren, evtl radio oder so (hilft ja vielleicht)
Benutzeravatar
chester
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 20:18
Geschlecht: Männlich

Re: Bartagame weggelaufen

Beitragvon barta2gamen » Di 29. Jun 2010, 10:53

Hallo,

uns war am Wochenende (Freitagmittag) auch unser Männchen beim täglichen chillen im Garten wenns so warm ist fortgelaufen.
Wir haben gesucht über 3 Stunden bis in den Abend hinein. Nichts. Nachbarn gefragt am nächsten Tag, Weibchen rausgesetzt in das Gehege aber ihm hats warscheinlich sehr gut draußen gefallen wenigstens war sehr warm auch in der Nacht und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Gestern kam dann unser älterer Nachbar zu uns er würde beim ihm im Vorgarten auf der Mauer liegen. Und seine Betreuung musste solange auf den Barti aufpassen weil er könnte ja nicht hinterherflitzen so schnell wie die sind.

Noch mal Glück im Unglück gehabt.

also abwarten und immer wieder nachschauen im Büschen, oder auf Steinen, Mäuerleins wir haben nicht dran geglaubt das wir ihn wieder finden zumal er noch recht klein ist (6 Monate alt)

Viel Glück
barta2gamen
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 29. Jun 2010, 10:36
Geschlecht: Weiblich

Re: Bartagame weggelaufen

Beitragvon Dean.F » Mi 7. Jul 2010, 13:32

Danke für die Hilfe ,

aber leider haben wir die Bartagame leider noch nicht wiedergefunden , mit dem Futter haben wir auch schon versucht aber wir hatten kein Erfolg

MfG Dean
MfG
Dean.F
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 120
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 18:55
Geschlecht: Männlich


TAGS

Zurück zu Anfänger

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron