Der Tiere - Länder Thread!




Der Tiere - Länder Thread!

Beitragvon Chrescht » Mi 5. Aug 2009, 19:25

Hallo,

mir ist dieser Thread persöhnlich sehr wichtig.

Ich suche, will eine Liste der Länder wo man verschiedene Arten in freier Natur beobachten oder exportieren / importieren kann.

Egal ob Skorpione, Reptilien, Insekten usw.

Vlt. hat ja schon jemand das Glück gehabt in den Ferienländern solche Tiere zu beobachten.


Start:

In Amnéville (Frankreich) kann man in den Wiesen mit wenig Glück Gottesanbeterinnen (Mantis religiosa) beobachten.

Diese Tiere darf man jedoch nicht exportieren und stehen in fast jedem europäischen Land unter Naturschutz. Inkl. Luxemburg!


Weiss jemand wo man in der "nahen" Umgebung Skorpione sehen kann?

Vlt. auch Tausenfüssler.

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Mi 5. Aug 2009, 19:25

Anzeige
 

Re: Der Tiere - Länder Thread!

Beitragvon Red Lion » Do 6. Aug 2009, 13:42

chrescht hat geschrieben:
Weiss jemand wo man in der "nahen" Umgebung Skorpione sehen kann?


LG
Chrescht


Euscorpius findet man am nächsten in der Schweiz in den südlichen Tälern des Kantons Graubünden oder vllt. noch näher im Süden Englands. ( http://www.dghtserver.de/foren/showthread.php?t=25700 ) man kann sogar mit extreeeeem viel Glück bei uns in Luxemburg welche beobachten ( aus den ferien mitgeschleppt )... bei uns beim Wald ist uns mal einer über den Weg gelaufen und das war 100%ig ein Euscorpius

greetz
Benutzeravatar
Red Lion
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 16. Dez 2008, 22:42
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon Chrescht » Fr 7. Aug 2009, 15:32

Wie sieht es in der näheren (500 km) Umgebung zu Frankreich und Belgien aus?

Gibt es an der belgischen Küste spezielle Tiere zu beobachten?

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Guy » Di 11. Aug 2009, 23:03

Hi,
in Praia de Mira (Portugal) findet man Gottesanbeeterinen :) Grüne...
Skorpione im Norden Portugals.
Und überall kann man Gambusen fischen 8)
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung ;P

MfG: Guy
Benutzeravatar
Guy
Experte
Experte
 
Beiträge: 549
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 22:20
Wohnort: Luxemburg- Zolwer
Geschlecht: Männlich

Beitragvon kev_schimberg » Mo 5. Okt 2009, 17:37

Hallo
Also in den Cevennen in Südfrankreich kann man Skorpione beobachten. Die findet man dort in den alten Häusern und unter Steinen zu Hunderten. Also auch wenn man sie nicht sehen will laufen sie einem über den Weg ;)

Gottesanbeterinnen auch an der Mittelmeerküste, ich konnte mal welche in Saint Maire de la Mer (bei der paarung???) zuschauen.
Benutzeravatar
kev_schimberg
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 10:57
Wohnort: Grundhof
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Chrescht » Mo 5. Okt 2009, 17:42

Das hört sich gut an... Habe leider noch keine Skorpione in der Flora und Fauna sehen können;) Gottesanbeterinnen kann man in Düdlingen und Thionville beobachten;)

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Beitragvon kev_schimberg » Mo 5. Okt 2009, 17:44

Gottesanbeterinnen hier im Land ? Wusste ich nicht....Cool, dann muss ich mal im nächsten Sommer doch nach Düdelingen =)
Benutzeravatar
kev_schimberg
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 10:57
Wohnort: Grundhof
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Chrescht » Mo 5. Okt 2009, 20:22

Ja die findet man hier aber ich muss zugeben, dass ich erst wenige gefunden habe. In Amnéville habe ich einige gefunden.

Diese Art gehört zu den Mantis Religiosa und steht unter Naturschutz, darf also nicht gehalten werden.

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Beitragvon kev_schimberg » Mo 5. Okt 2009, 20:59

Ach so, cool, dann muss ich mich mal auf die Lauer legen um diese wunderschönen Tiere zu beobachten...
Benutzeravatar
kev_schimberg
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 10:57
Wohnort: Grundhof
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Tessy-maus » Sa 10. Okt 2009, 17:24

War auch mal in Frankreisch in Ferien,
da kam eine Gottesanbetterin den Stuhl hochgeklettert...

Sehr interessante Tiere... Ausserdem waren doch sehr viele Eidechsen am vorbeihuschen....
Benutzeravatar
Tessy-maus
Freak
Freak
 
Beiträge: 606
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 16:40
Wohnort: Luxemburg, Saeul
Geschlecht: Weiblich

Beitragvon Takuya » Mi 10. Mär 2010, 09:34

Darf ich :mrgreen:

Joa hab letzten Sommer ein Tripp in Arizona (US) gemacht, mit Rucksack in ein Teil der Sonora-Wüste über Tucson.
Wenn man Reptilien liebt, Reptilien lebt und Reptilien seine Leidenschaft ist, ist es ein wunderbarer Ort.

Man kann jede Menge von Klapperschlangen ankuken (jedoch man behalte seinen Abstand :roll: )
Masticophis flagellum spp
Chionactis occipitalis spp
Heloderma spectrum
Coluber constrictor spp
Und noch ein paar andere Colubriden und Rosasandboas sind auch vereinzelt aufindbar

Auch Insekten sind auffindbar hab ich leider nicht betrachtet, nur muss man aufpassen nach der Nacht....
Spinnen verstecken sich gerne in den Stiefeln, Schue.... :wink:

Die meisten Tiere dürfen exportiert werden, müssen nur beim Tierarzt gehen, entwurmt werden und sicher verpackt werden.
Natürlich muss ein tierärztlichen Atest vorzufinden sein um die Tiere aus den US ausfliegen zu lassen, und damit sie über den französischen Zoll ohne grosse Problem passiert.
Drauf muss stehen, wann die Tiere gefangen wurde, welchen, wenn unter CITES stehen und wenn ja müssen diese Tiere gechipt werden bevor sie die US verlassen.

Wenn ihr so einen Trip machen wollt:

Nur ab April bis end September, denn da sind die Tiere am aktivsten.
Aufgepasst!
Die Sonora-Wüste ist eine richtige Hölle auf Erde!!
Auch wenn es warm ist, muss man ganz angezogen sein! (Müsste dies selbst erleben)

Warum und wie..

Ihr müsst am besten eine echte Jeanshose antragen.
Dicke Schuhe aus Leder
Ärmellanges t-shirt aus Baumwolle.
Einen Hut, keine Kappe, einen Hut.

Warum?

Die Jeanshose und die dicke Schuhe (ich hole meine Caterpillars :wink: ) ist für den Schutz vor Schlangenbissen, Kakteen.
Den ärmellangen T-Shirt auch für den Schutz von Kakteen.
Die Kakteen sind in dieser Wüste eine echte Plage und leicht gifitig und wenn man gegen ein paar Arten schürft sieht es doof und schmerzhaft aus.
Man muss alles mit einem Kamm wegkämen und dies tut weh :|

Wenn ihr Schlangen fangen wollt, müsst ihr unbedingt eine Personne mitholen die sich in der Wüste und mit Schlangen auskennt.
Dafür müsst ihr euch mit dem Tucson Natur Museum in Kontakt setzen. Die haben Adressen von solche Leute.

So fällt mir nichts weiter ein.
Könnt ja fragen.

Nun was kosten angeht.
Zählt mit max 1000€ Flugzeug (Hin und Rückkehr) mit British airways (sind die billigsten)
Die Kosten in Arizona?
Ist ein armes Bundesstaat, ist billig, ich bin gut mit 500€ über den Runden gekommen :roll:
Nur zählt bis zu 500USD für Tierarzt und das exportieren der Tiere.
Im Grossen spart 2000€ ein für so einen Trip.

Ganz wichtig:

Verbandkasten, mit Ersthilfe nicht vergessen und einen amerikanischen Handy mit Karte kaufen wenn ein Notfall wäre (Schlangenbiss) und sich unbedingt informieren wie man bei einem Schlangenbiss die Erste Hilfe leistet...


So mein Roman kommt jetzt zu Ende

:mrgreen: :wink:
Benutzeravatar
Takuya
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 29. Aug 2009, 19:52
Wohnort: Brachtenbach
Geschlecht: Weiblich

Re: Der Tiere - Länder Thread!

Beitragvon Gast » Mi 10. Mär 2010, 09:58

Ja, die Sonora-Wüste würd ich mir auch gerne ansehen. :D
Hast du wirklich Wildfänge importiert? Davon halte ich persönlich GAR NIX. :?

Ich bin im Sommer viel auf unserem Stausee (Esch-Sauer) unterwegs und beobachte regelmäßig Ringelnattern im ufernahen Wasser. Eine hat mich auch schon mal mitten auf dem Bürgersteig angefaucht und ist dann in die Böschung abgehauen.
Rotwangen-Schmuckschildkröten gibt es (leider) auch im Stausee.
Und mit ein bisschen Glück (passt zwar nicht zu den typischen Forum-Lieblingen) sieht man auch Eisvögel.

Im "Gielebotter" bei Petange gibt es zahlreiche Zauneidechsen. Entlang der Mosel hab ich schon viele Mauereidechsen zwischen den Steinen gesehn.
"If we can touch people about wildlife, then they wanna save it." (Steve Irwin R.I.P)
Benutzeravatar
Gast
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:49
Wohnort: Kehlen
Geschlecht: Männlich

Re: Der Tiere - Länder Thread!

Beitragvon Chrescht » Di 4. Mai 2010, 20:55

Hat jemand vlt. Tipps in welchen Ländern und in welchen Städten / Orten ich Reptilien beobachten kann?

Ganz speziell Skorpione?

Ich will im Sommer nähmlich einen kleinen Trip machen, und sozusagen die Tiere in der Natur beobachten. (EUROPA)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Der Tiere - Länder Thread!

Beitragvon kev_schimberg » Di 4. Mai 2010, 22:49

In ganz Südeuropa und Teilen Grossbritaniens kannst du Skorpione der Familie Euscorpius bewundern , in Griechenland und Türkei findest du Iuridae, die werden bis zu 10cm gross und sind die grössten Skorpione Europas.
Den Buthus occitanus kannst du auch noch in Südfrankreich, Iberische Halbinseln, Sizilien und Malta finden.
All diese Skorpione sind für Nicht- Allergiker nicht gefährlich jedoch schmerzt ein Stich sehr.
so bitte Chrescht dann viel Spass... für interessantere Tiere musst du weiter vereisen .. ;)

mbg
de kev
"Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann danach beurteilt werden, wie sie ihre Tiere behandelt"

(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
kev_schimberg
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 10:57
Wohnort: Grundhof
Geschlecht: Männlich

Re: Der Tiere - Länder Thread!

Beitragvon luxemburger » Di 29. Jun 2010, 17:19

HAllo,

ich glaube hier in Luxemburg kennt jeder die Zauneidechse, doch ich konnte sie ganz nahe fotografieren! :wink:
http://img534.imageshack.us/gal.php?g=cimg2431a.jpg
luxemburger
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 392
Registriert: Do 5. Nov 2009, 11:12
Wohnort: Lannen
Geschlecht: Männlich

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Anfänger

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron