Erstes Futter für neue Schlange




Erstes Futter für neue Schlange

Beitragvon Gast » Di 9. Mär 2010, 15:55

Meine Kornnattern haben eigentlich immer schnell gefressen, kurz nachdem ich sie erworben habe.
Jetzt hab ich ja seit Karlsruhe (6. März) einen Königspython (Nachzucht 2009).
Futter verweigert, war ja klar (Frost und lebend)! Ich sollte ihm jetzt wohl erstmal eine längere stressfreie Ruhepause gönnen.
Wie lange soll ich ihn eurer Meinung nach jetzt "hungern" lassen?
Momentan ist er gut genährt, schön muskulös.
"If we can touch people about wildlife, then they wanna save it." (Steve Irwin R.I.P)
Benutzeravatar
Gast
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:49
Wohnort: Kehlen
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Di 9. Mär 2010, 15:55

Anzeige
 

Re: Erstes Futter für neue Schlange

Beitragvon Takuya » Di 9. Mär 2010, 15:58

Ok.
Also für Königspython die sind immer ein bisschen schwierig am anfang.
Leg sie in einer flachen Faunabox, wo sie ein bisschen eingenkt ist.
schlangen lieben es nicht wenn sie zuviele Freiraum haben, zumals Königspython nicht und da verweigern sie gerne das Futter.
Leg eine Ruhepause von 2 wochen und probiere es nochmal und es müsste kein Problem sein.
Benutzeravatar
Takuya
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 29. Aug 2009, 19:52
Wohnort: Brachtenbach
Geschlecht: Weiblich

Re: Erstes Futter für neue Schlange

Beitragvon Jeffrey » Di 9. Mär 2010, 16:21

JA, habe ich dir ja schon gesagt...

Ich würde ihn jetzt einfach etwa 3-4 Wochen hungern lassen...!
Dann nochmals probieren.
Es ist nur sehr selten, dass ein Königspython verhungert, und es gibt daher Fälle, wo die Futterverweigerung über 1 Jahre gedauert hat!

(Mein Mojave frisst noch immer nicht, sind jetzt schon ungefähr über 6 Monate her..)


Beste Grüße
Benutzeravatar
Jeffrey
Experte
Experte
 
Beiträge: 544
Registriert: Di 1. Sep 2009, 20:02
Wohnort: Pontpierre in Luxemburg
Geschlecht: Männlich

Re: Erstes Futter für neue Schlange

Beitragvon Takuya » Di 9. Mär 2010, 16:24

Boiden sind immens zäh.
Ein Freund vor mir hat eine gelbe anaconda, die hat über 13 Monate nix gefressen.... und sie lebt
Benutzeravatar
Takuya
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 29. Aug 2009, 19:52
Wohnort: Brachtenbach
Geschlecht: Weiblich

Re: Erstes Futter für neue Schlange

Beitragvon Gast » Di 9. Mär 2010, 16:40

Ich bin wohl einfach zu ungeduldig.
Werde die Ratschläge befolgen.
"If we can touch people about wildlife, then they wanna save it." (Steve Irwin R.I.P)
Benutzeravatar
Gast
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:49
Wohnort: Kehlen
Geschlecht: Männlich

Re: Erstes Futter für neue Schlange

Beitragvon Takuya » Di 9. Mär 2010, 16:50

Geduldige dich einfach.
Königspython sind tiere die extrem sensibel wenn es um änderungen geht.

Ein Bekannter von mir hat ein adultes Weibchen in einem 45 x 45x 60 cm Terrarium.
Er hat grössere probiert doch die Schlange liess sich darin einfach verhungern.
Seitdem sie im miniterra ist frisst sie wie eine grosse.

Ach für zu helfen... zerquetsche bei tote Mäuse einfach das Gehirn und schmir die Lippen der Schlange mit dem zerquetschten gehirn.
Hilft bei 95% der Köpys die nicht nach einiger Zeit fressen wollen
Benutzeravatar
Takuya
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 29. Aug 2009, 19:52
Wohnort: Brachtenbach
Geschlecht: Weiblich



Ähnliche Beiträge

Erstes Terrarium =)
Forum: Vorstellung der Becken / Terrarien / Tiere
Autor: cedric
Antworten: 30
Wer hat die größte schlange ?
Forum: Schlangen
Autor: Bigretic
Antworten: 11
Manditen Futter
Forum: Insekten
Autor: Chrescht
Antworten: 1
Billiges gutes Futter für Welse, Schmerlen und Garnelen
Forum: Anfänger
Autor: Guy
Antworten: 1
Video: Erstes Futter für die Falltürspinne
Forum: Spinnen
Autor: Daisy
Antworten: 7

TAGS

Zurück zu Anfänger

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron