Leopardengeckos,... was gibt es von Farbmorphen?




Leopardengeckos,... was gibt es von Farbmorphen?

Beitragvon Jeffrey » Sa 23. Jan 2010, 11:37

Hallo,
wie einige von euch sicherlich schon wissen,
halte ich momentan die Augen auf, was die Leopardengeckos betrifft, da ich selbst welche halten möchte (normalerweise März-April).


Meine erste Frage habe ich aber schon;

Ich bin auf der Suche nach Tangerine Jungle aber finde nur Tangerin Jungle Albino oder Tangerin Jungle het Aptor oder Tangerin Jungle het. Raptor poss. Giant,... etc etc
Gibt es eigentlich überhaupt "normale" Tangerin Jungle? 0.o

Und wie ist es mit Black with jungle und Reserve Striped?
Kennt ihr jemanden der sowas abgibt? Und in welcher Preislage sind wir dort?

Ich bin auf der Suche nach schönen Tierchen, die ich für die Zucht gebrauchen könnte,... finde aber einfach nicht das richtige und kann mich nicht entscheiden...
hinzu kommt, dass Geckos nicht unbedingt zu meinem Fachgebiet gehören... ;)


Ich hoffe hier ist jemand, der mir vielleicht etwas helfen kann...

Beste Grüße

Jeffrey
Benutzeravatar
Jeffrey
Experte
Experte
 
Beiträge: 544
Registriert: Di 1. Sep 2009, 20:02
Wohnort: Pontpierre in Luxemburg
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Sa 23. Jan 2010, 11:37

Anzeige
 

Re: Leopardengeckos,... was gibt es von Farbmorphen?

Beitragvon Eefou » Sa 23. Jan 2010, 23:58

ich hoffe, ich kann dir ein wenig helfen...wollen mal sehen.


Ich bin auf der Suche nach Tangerine Jungle aber finde nur Tangerin Jungle Albino oder Tangerin Jungle het Aptor oder Tangerin Jungle het. Raptor poss. Giant,... etc etc
Gibt es eigentlich überhaupt "normale" Tangerin Jungle? 0.o


also: ja es gibt auch "nur normale" tangerine jungle leo´s wobei diese in geringer anzahl nur vorhanden sind. da die meisten wiedu schon bemerkt hast, ein ablino/tremper/ (r)aptor gen in sich tragen.
aber bei den züchtern Rebecca Hassler und Martina Konecny gibt es zbsp solche. (sind auch öfters in hamm auf der messe)

Und wie ist es mit Black with jungle und Reserve Striped?
Kennt ihr jemanden der sowas abgibt? Und in welcher Preislage sind wir dort?


hier bei versteh ich deine frage nicht so ganz. suchst du jungle mit anteilig viel schwarzen pigmenten oder suchst du direkt einen black pearl?
und beim reserve striped müsste du auch ein wenig konkreter werden - da es diese farbzeichnungen in diversen farbformen exestieren.
wie zbsp:
- reverse striped albino het. raptor
- reverse striped aptor
- broken reverse striped
- carrothead carrottail super tangerine reverse stripe albino possible giant

und die preisspanne liegte zwischen 70-120€ je nach züchter^^
Bild

Music is the Key... Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
Benutzeravatar
Eefou
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 58
Registriert: Di 19. Jan 2010, 22:09
Wohnort: D- Ohrdruf
Geschlecht: Weiblich

Re: Leopardengeckos,... was gibt es von Farbmorphen?

Beitragvon Jeffrey » So 24. Jan 2010, 01:34

Danke füR deine schnelle Antwort!
Hast mir schon mal sehr weiter geholfen ;)

Black Pearl wüRde mich auch sehr interessieren, leider habe ich auch da keinen gefunden, wo man sie bekommen kann....

Vielleicht kann ich ja mal im April bei Rebecca Hassler und Martina Konecny vorbeischauen... ;)


Lg

P.s. Ist doch schwerer, sich zu entscheiden, als ich gedacht habe.
Ich will etwas seltenere Farbschläge, sollte aber dennoch unter 200 pro Tier liegen...
Mal suchen, was es noch alles gibt... :)
Benutzeravatar
Jeffrey
Experte
Experte
 
Beiträge: 544
Registriert: Di 1. Sep 2009, 20:02
Wohnort: Pontpierre in Luxemburg
Geschlecht: Männlich

Re: Leopardengeckos,... was gibt es von Farbmorphen?

Beitragvon Eefou » So 24. Jan 2010, 10:26

black pearl züchter gibt es zur zeit nur zwei in europa, wobei die sich von den preisen her nicht viiiiel nehmen.
uk= $2.000 - $3000

seiten:

http://www.livingartgeckos.com (wobei dieser das letzte mal 2008 welche hatte )

http://www.theurbangecko.com/pearl.html

aber es gibt auch unter diesen preiskategorien schöne tierchen *grins*
selbst unter 200€

zum bsp:
enigma
diablo blanco (wobei diese auch selbst gezüchtet werden können ;) ... tremper blazing blizzard x raptor)
tangelo
emerald
linebred snow

aber das liegt mal wieder im auge des betrachters, wem was gefällt - aber du findest sie. wenn du für bestimmte farbformen züchter brauchst, sag bescheid^^
Bild

Music is the Key... Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
Benutzeravatar
Eefou
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 58
Registriert: Di 19. Jan 2010, 22:09
Wohnort: D- Ohrdruf
Geschlecht: Weiblich

Re: Leopardengeckos,... was gibt es von Farbmorphen?

Beitragvon Jeffrey » Di 26. Jan 2010, 17:14

Vielen Dank für deine Hilfe!

Black Pearl ist mir dann doch etwas zu teuer ^^ :wink:

Ich habe jetzt mal bei Rebecca Hassler und Martina Konecny für die Tangerine Jungle ' s nachgefragt,...


Beste Grüße und danke nochmals!

Jeffrey
Benutzeravatar
Jeffrey
Experte
Experte
 
Beiträge: 544
Registriert: Di 1. Sep 2009, 20:02
Wohnort: Pontpierre in Luxemburg
Geschlecht: Männlich

Re: Leopardengeckos,... was gibt es von Farbmorphen?

Beitragvon Dim » Di 26. Jan 2010, 21:07

Nominat ist immer noch am schönsten;)
Aktuell:
Gekko gekko 1.2
Phelsuma quadriocellata 2.2(2)
Eublepharis Macularis 1.5
Lygodactylus.Williamsi 1.1
Lampropeltis getulae californae 1.0
& etliche Futtertiere:D
Dim
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 248
Registriert: Di 13. Okt 2009, 17:15
Geschlecht: Männlich

Re: Leopardengeckos,... was gibt es von Farbmorphen?

Beitragvon Eefou » Mi 27. Jan 2010, 10:04

nominat/wildfarben hatte ich genug in den letzten zuchten, daher müssen neue ufer erkundet werden :mrgreen:
aber sie sehen genauso wie alle anderen großartig aus und der vorteil beim nominat...
man kann mit ihnen black velvet züchten :D
Bild

Music is the Key... Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
Benutzeravatar
Eefou
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 58
Registriert: Di 19. Jan 2010, 22:09
Wohnort: D- Ohrdruf
Geschlecht: Weiblich

Re: Leopardengeckos,... was gibt es von Farbmorphen?

Beitragvon Takuya » Do 28. Jan 2010, 20:25

Hallo,

also ich möchte mal was sagen was Leopardengeckos morphen angeht.
Ein guter Freund von mir ist Leopardengeckozüchter und gab mir folgendes mit auf den Weg.

Er ist seit fast 20 Jahre mit den Leopardengeckos in der Zucht und je mehr die Geckos farbig sind desto geringer ist ihre Lebensspanne und sterben oft an Organversagen oder andere Krankheiten und sind schlechte Esser.

Seine älteste Leopardengeckos sind fast 18 Jahre alt und es sind die klassische.
Seine Morphen sterben zwischen 5 und 8 Jahre manchmal später
Benutzeravatar
Takuya
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 29. Aug 2009, 19:52
Wohnort: Brachtenbach
Geschlecht: Weiblich

Re: Leopardengeckos,... was gibt es von Farbmorphen?

Beitragvon Eefou » Do 28. Jan 2010, 20:54

das ist aber auch kein geheimnis, in jeden fachbuch steht diese aussage drin - wobei es statisken sind und diese sagen nichts über den einzelfall aus. ein bekannter von mir hat auch seit viele jahren leo´s und sein ältester morph wurde 12 ... wie gesagt, statisken.
das ist wie jeder rasse vom tier so - einige werden älter, andere weniger.
alleine der irish wolfshound wird im schnitt bekanntlich nicht älter als 6-7jahre, dennoch kaufen sich viele diesen. warum? weil sie ihn schön finden, weil er gelehrig ist, weil er ein familienhund ist.
so ist das auch mit reptilien oder anderen arten...
davon bloß nicht abschrecken lassen, denn nicht jeder mag eben die wildfarbenden unter den leo´s. sowie nicht jeder eben wölfe mag, dafür aber gerne einen huskey hat :wink:
Bild

Music is the Key... Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
Benutzeravatar
Eefou
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 58
Registriert: Di 19. Jan 2010, 22:09
Wohnort: D- Ohrdruf
Geschlecht: Weiblich

Re: Leopardengeckos,... was gibt es von Farbmorphen?

Beitragvon Takuya » Do 28. Jan 2010, 20:58

Schon aber ich hasse von vorne reine morphen..
Bin eben so..
Sorry..
finde es nur schade fürs Geld..

Ich hab nur ein belgischer Schäferhund :mrgreen:
Benutzeravatar
Takuya
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 29. Aug 2009, 19:52
Wohnort: Brachtenbach
Geschlecht: Weiblich



Ähnliche Beiträge

Wo gibt es anständige Drosophilidae / Fruchtfliegen?
Forum: Userfragen
Autor: Chrescht
Antworten: 9
Leopardengeckos
Forum: Anfänger
Autor: _____unerreichbar
Antworten: 3
Ein neues Projekt 3 terras Für Leopardengeckos
Forum: Terrarium
Autor: Christopher
Antworten: 1

TAGS

Zurück zu Anfänger

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron