Tausende Milben!!




Tausende Milben!!

Beitragvon Chrescht » Mi 6. Jan 2010, 15:59

hallo,

ich wollte soeben meine Terrarien besprühen und entdecke dass an dem Behälter hunderte Milben hingen. Dann schaute ich in den Behälter der Mehlwürmer... Ich fand tausende wenn nicht millionen von Milben!!

Habe den Behälter sofort entsorgt! Wie kann das sein?
Hat jemand eine Antwort... Also so etwas habe ich noch nie gesehen...

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Mi 6. Jan 2010, 15:59

Anzeige
 

Re: Tausende Milben!!

Beitragvon kev_schimberg » Mi 6. Jan 2010, 17:48

hmm in was hast du deine milben den gehalten?
"Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann danach beurteilt werden, wie sie ihre Tiere behandelt"

(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
kev_schimberg
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 10:57
Wohnort: Grundhof
Geschlecht: Männlich

Re: Tausende Milben!!

Beitragvon Gast » Mi 6. Jan 2010, 17:54

Ich hatte vor ein paar Jahren mal eine Dose Zophobas gekauft, welche ein paar Tage später auch von Milben nur so gewimmelt hat. Ne Riiiiesensauerei. Die hast du dir wohl aus einem Laden eingeschleppt.
"If we can touch people about wildlife, then they wanna save it." (Steve Irwin R.I.P)
Benutzeravatar
Gast
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:49
Wohnort: Kehlen
Geschlecht: Männlich

Re: Tausende Milben!!

Beitragvon Chrescht » Mi 6. Jan 2010, 18:11

Wie Milben gehalten? lol

In einem separaten Behälter waren Mehl und Mehlwürmer drin;)


Ich werde jetzt wohl eher auf Mehlwürmer verzichten...

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Tausende Milben!!

Beitragvon kev_schimberg » Mi 6. Jan 2010, 18:22

lol
ich meine natürlich nicht die milben sondern die mehlwürmer. in mehl? oder sägespähnen ? ach so in mehl. wurde es denn nicht feucht ? aber wie schon gesagt bestimmt bereits vom geschäöft eingeschleppt...
schade drum
"Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann danach beurteilt werden, wie sie ihre Tiere behandelt"

(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
kev_schimberg
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 10:57
Wohnort: Grundhof
Geschlecht: Männlich

Re: Tausende Milben!!

Beitragvon SpOoKy » Fr 8. Jan 2010, 20:39

das mit den milben ist ganz normal. in jeden humiden terrarium sind milben drin. wenn es zuviele werden...einfach ein paar raubmilben einsetzen und fertig. wenn die raubmilben die anderen milben gefressen haben fressen sie sich gegenseitig.

raubmilben kann man im internet oder in einigen baumärkten kaufen. einfach mal im internet suchen. :wink:

meist holst du milben mit den futtertieren in die wohnung. viele sitzen aber auch in der blumenerde drin welche du kaufst und dann ins humide terra machst.da kannst du nichts ändern.

wichtig ist wenn milben an futtertieren sind...versuchen diese so trocken wie möglich zu halten. milben lieben warm feuchtes klima.

mfg SpOoKy
SpOoKy
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 19
Registriert: So 27. Dez 2009, 20:50

Re: Tausende Milben!!

Beitragvon Bigretic » Mo 17. Mai 2010, 14:46

Hallo ,

Ich waiß das Frontline mit wasser sechr gut
gegen milben hilft .
Ich hatte vor 2 jahre ein tier gekauft der foll
mit milben wahr .

Mein tierartz har mir frontline aufgeschriebe .

Grüße
carlos
Bigretic
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 72
Registriert: Do 13. Mai 2010, 20:36
Wohnort: Peiteng
Geschlecht: Männlich

Re: Tausende Milben!!

Beitragvon Tessy-maus » Mo 17. Mai 2010, 15:09

frontline bekomen mein Kater und der Hund in den Pelz verpasst gegen Flöhe,
aber wie genau meinst du das mit dem Wasser??

Hat jemand bereits diese Raummilben irgentwo hier in Luxembourg gesehen??:)

0.0.1 Chamäleon senegalensis
1.1.0 Tribolonotus gracilis (Buschkrokodile)
1.2.0 Acrantophis dumerili (Südliche Madagaskarboa)
1.2.0 Python molurus bivittatus (Dunkler Tigerpython)
1.4.0 Trachemys scripta scripta (Gelbwangenschmuckschildkröten)
Benutzeravatar
Tessy-maus
Freak
Freak
 
Beiträge: 606
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 16:40
Wohnort: Luxemburg, Saeul
Geschlecht: Weiblich

Re: Tausende Milben!!

Beitragvon Nukular » Mo 17. Mai 2010, 15:16

ich bring dir meine unken vorbei, solange die milben sich bewegen werden sie eine nach der anderen verputzt :D und ich hab futter gespart :mrgreen:
"Jeder macht mal Fehler, dafür gibt's doch Bleistifte mit Radiergummi!" Lenny Leonard
Benutzeravatar
Nukular
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 336
Registriert: Di 13. Apr 2010, 16:54
Wohnort: Echternach
Geschlecht: Weiblich

Re: Tausende Milben!!

Beitragvon Chrescht » Mo 17. Mai 2010, 15:51

Hallo,

das Problem habe ich mittlerweile im Griff;) Es sind immer mal wieder welche zu sehen, was aber nicht weiter schlimm ist. Dank meiner weissen Asseln und den Springschwänzen, haben Milben keine Chance;)

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Tausende Milben!!

Beitragvon Bigretic » Mo 17. Mai 2010, 18:06

Hallo,

Wie gesagt Frontline hat bei mir mehr als gut geholfen ...

Ein sprei mit 250ml mit 250ml wasser michen .

So hast du 500ml .

Frontline ist sehr stark ,darum das wasser .

Die milben stecken sich gerne ins holz ,bei holzterrarien ein grosses problem .

carlos :-)
Bigretic
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 72
Registriert: Do 13. Mai 2010, 20:36
Wohnort: Peiteng
Geschlecht: Männlich

Re: Tausende Milben!!

Beitragvon Chrescht » Mo 17. Mai 2010, 19:12

Ja das mag sein, aber ich vermeide Chemie. Springschwänze und weniger sprühen sind eben die biologische Version;)

Wenn du mal Interesse an einem Zuchtansatz hast, kannst du mir gerne schreiben! Wir wohnen ja fast nebeneinander;)

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich



Ähnliche Beiträge

Milben im Terrarium!! :S
Forum: Anfänger
Autor: Chrescht
Antworten: 18

TAGS

Zurück zu Anfänger

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron