Verstecken




Verstecken

Beitragvon bobau » Mi 20. Mär 2013, 19:20

Hallo,
ich habe seit gestern meine ersten zwei bartagamen, die eine ist total aufgeweckt und erkundet alles und frisst von der pinzette, die andere hat eine höhle entdeckt und ist seitdem drin liegen geblieben. Sie kommt weder raus zum trinken oder essen.
Ist dieses verhalten normal? Braucht das tier nicht licht um zu überleben?
Kann oder soll ich sie aus dem versteck raus holen?
bobau
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 13:13
Wohnort: Luxemburg
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Mi 20. Mär 2013, 19:20

Anzeige
 

Re: Verstecken

Beitragvon luxemburger » Do 21. Mär 2013, 10:17

Hallo,
ich würde das schwache Tier schnellstenst einzel setzen, da es wahrscheinlich sehr gestresst ist. Gestresste Tiere sind sehr anfällig für Krankheiten und diese Bartagame könnte dann noch deine aktive Bartagame anstecken, wenn du sie nicht rechtzeitig trennst.
Nimm einfach eine Plastikbox (falls du kein Quarantäne-Terrarium hast), mach einige Luftlöchter rein und Zeitungspapier auf den Boden, ein(ige) Versteck(e) (aus Karton, die du getröst wegwerfen kannst), ein Wassernapf und am besten schneidest du ein Loch in den Deckel, wo die Aluminium-Gaze drüber spannst, damit du einen Wärmespot drüber hängen kannst.
Wenn du schon ein Quarantäne-Terrarium hast Vergiss nicht die Futtertiere mit Vitaminen einzupudern und der Bartagame Wasser mit der Pipette anzubieten, wenn sie nicht von sich aus trinkt. Falls die Situation sich nicht gleich bessert, wäre es am Besten zu einem erfahrenen Tierarzt zu gehen :wink:
Liebe Grüsse
luxemburger
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 392
Registriert: Do 5. Nov 2009, 11:12
Wohnort: Lannen
Geschlecht: Männlich

Re: Verstecken

Beitragvon bobau » Do 21. Mär 2013, 12:11

Also eigentlich war die, die sich jetzt versteck die die am kräftigsten gebaut war und grösser als die andere und das mänchen, habe sie gestern mal aus der höhle genommen und unter den spot gesetzt, da blieb sie sitzen und lies sich sogar von hand füttern. ICh muss heut abend mal schauen ob sie dass terra weiter erkundet hat oder sich wieder in der hölle versteckt.

Falls nicht denke ich auch dass ich mal zum TA muss mit ihr.

LG Bob
bobau
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 13:13
Wohnort: Luxemburg
Geschlecht: Männlich

Re: Verstecken

Beitragvon bobau » Do 21. Mär 2013, 12:19

Hier mal ein paar fotos von den 2
IMG_0830.JPG
Weibchen klein und gesund und munter1
IMG_0830.JPG (203.97 KiB) 463-mal betrachtet

IMG_0831.JPG
Weibchen klein und gesund und munter2
IMG_0831.JPG (206.25 KiB) 463-mal betrachtet

IMG_0839.JPG
Männchen gesund und ängstlich?1
IMG_0839.JPG (224.25 KiB) 463-mal betrachtet
bobau
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 13:13
Wohnort: Luxemburg
Geschlecht: Männlich

Re: Verstecken

Beitragvon bobau » Do 21. Mär 2013, 12:19

Hier noch eins vom mänchen
IMG_0841.JPG
Mänchen gesund und ängstlich?2
IMG_0841.JPG (222.42 KiB) 463-mal betrachtet
bobau
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 13:13
Wohnort: Luxemburg
Geschlecht: Männlich

Re: Verstecken

Beitragvon bobau » Di 26. Mär 2013, 09:50

HAllo,

jetzt hat sich das verhältniss geändert, jetzt ist das mänchen putz munter und frisst wie blöd, allerdings scheint ihnen mein grünzeug nicht zu schmecken, habe schon vieles ausprobiert.
Und das weibchen häutet sich gerade und versteckt sich die ganze zeit und frisst nix weder grünzeug noch tierchen :(
Was soll ich tun?
bobau
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 13:13
Wohnort: Luxemburg
Geschlecht: Männlich

Re: Verstecken

Beitragvon luxemburger » So 21. Apr 2013, 15:59

Hallo,
die Tiere benötigen während der Häutung ihre Ruhe (also genügend Verstecke) und eine hohe Luchtfeuchtigkeit. Wenn das vorhanden ist und das Weibchen gesund ist, müsste es bald wieder fressen, denn die Häutung dauert normalerweise nur einige Stunden ;)
Liebe Grüsse
luxemburger
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 392
Registriert: Do 5. Nov 2009, 11:12
Wohnort: Lannen
Geschlecht: Männlich

Re: Verstecken

Beitragvon bobau » Mo 22. Apr 2013, 09:21

Hallo,

die häutung ist jetzt von beiden gut überstanden worden, leider versteckt sich das angebliche weibchen immer noch, habe gestern auch beobachted wie die grosse die kleine "angegriffen" hat, kurz vor der fütterung, weiss nicht ob sie vor hunger in die andere gebissen hat oder ob diese so starkt unterdrückt wird, da beide gleich alt sin und die kleine viel kleiner ist als die grosse, auch bin ich mir mitlerweile nicht mehr 100%ig sicher ob es wierklich ein mänchen und ein weibchen ist und nicht do etwa zwei mänchen :( ich hoffe nicht, habe keinen platz für ein zweites terra.
Termin beim TA ist gemacht für diese woche.
bobau
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 13:13
Wohnort: Luxemburg
Geschlecht: Männlich


Zurück zu Anfänger

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron