Update "Mein Gecko frisst nichts"




Update "Mein Gecko frisst nichts"

Beitragvon Growler » Mi 28. Apr 2010, 15:44

Ich hatte vor einiger Zeit einen Post ins Forum gestellt wegen meines Geckos, der nichts frass. Hier das Update:

Ich bin am Freitag mit dem Tier zum Arzt, der ihn in Observation hielt. Am Montag dann die erschreckende Neuigkeit: der Gecko hat Parasiten (bis jetzt noch unidentifiziert, kommen aber wahrscheinlich von Futtertieren) und Würmer (Oxyuren; sollen ja bei gesunden Tieren kein Problem sein, aber bei ihm wurden's dann trotzdem zu viele weil er schon von den Einzellern angegriffen wurde). Hab jetzt Mittel gegen die Parasiten bekommen und muss ihn jetzt zwangsfüttern (kennt sich jemand mit dem Gänsestopfen aus? :wink: ); in weniger Tagen werd ich wissen, ob er's schafft oder nicht... drückt mir die Daumen!
Growler
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 20:19
Geschlecht: Weiblich

von Anzeige » Mi 28. Apr 2010, 15:44

Anzeige
 

Re: Update "Mein Gecko frisst nichts"

Beitragvon Chrescht » Mi 28. Apr 2010, 16:31

Kann es sein, dass das Tier Milben hat? Das kommt bei solchen Tieren ja öfters vor. Es sollten eben nur zu viele werden.

Falls du ein aggressives Mittel gegen Milben / Sonstiges benutzt, musst du eventuell das Terrarium komplett säubern, da sie sonst immer wieder kommen. Ausserdem können manche Mittel schädlich für die Tierchen sein.

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Update "Mein Gecko frisst nichts"

Beitragvon Growler » Mi 28. Apr 2010, 18:00

Nein, er hat keine Milben, spielt sich leider alles innen im Gecko ab. :|

Hab gestern profitiert, dass der Gecko beim Arzt war und hab das Terrarium desinfiziert, aber nicht mit Antimilbenmittel... das Zeug war mir nicht geheuer.
Growler
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 20:19
Geschlecht: Weiblich

Und er frisst doch! Aber was?!

Beitragvon Growler » Mo 3. Mai 2010, 17:48

Hey mal wieder,

Das Drama geht weiter, mein Leopardengecko hat jetzt seine Parasitenkur hinter sich. Da er noch immer nicht selbst jagt, wurde mir vom Tierarzt angeraten, ihn zwangszufüttern.

Er frisst zwar keine Futtertiere, aber anscheinend ist Mus aus reifen Bananen, Vitaminen und Wasser der Renner.

Jetzt meine Frage: sind Bananen überhaupt ok für Leopardengeckos? Ich weiss, dass man ihnen manchmal Obst geben kann, aber wieviel ist ok? Dann noch etwas: eine Bekannte hat mir angeraten, ihm Katzen-Vitaminpaste zu verabreichen. Geht das? Gibt es sonst irgendwelches "Mus" (muss in eine Spritze aufziehbar sein, sonst krieg ich es nicht in den Gecko rein :wink: ), welches als Futter dienen könnte bis er wieder selbst jagt?
Zuletzt geändert von Chrescht am Mo 3. Mai 2010, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte nicht immer neue Threads öffnen;)
Growler
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 20:19
Geschlecht: Weiblich

Re: Update "Mein Gecko frisst nichts"

Beitragvon Chrescht » Mo 3. Mai 2010, 19:25

Also ich weiss dass ein Freund von mir seine Echsen mit Bananenmus füttert. Diesen kannst du natürlich mit Pulver bestäuben.
Zur Fütterung würde ich einfach einen Flaschendeckel mit Mus füllen;)

Das mit dem Katzendings kann ich dir nicht sagen.
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Update "Mein Gecko frisst nichts"

Beitragvon Dim » Mo 3. Mai 2010, 23:26

Früchte kann man Geckos geben, aber so weit ich informiert bin keinem Leopardgecko sondern Taggeckos etc.
Gib dem Gecko blos nix für Hunde/Katzen.
Mein Männchen frisst seit 3 Wochen auch nix mehr, aber solche Fresspausen macht er immer nach der Paarung
Mehlwürmer, Fliegen oder sonstige Insekten anbieten.
Lg
Aktuell:
Gekko gekko 1.2
Phelsuma quadriocellata 2.2(2)
Eublepharis Macularis 1.5
Lygodactylus.Williamsi 1.1
Lampropeltis getulae californae 1.0
& etliche Futtertiere:D
Dim
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 248
Registriert: Di 13. Okt 2009, 17:15
Geschlecht: Männlich

Und wieder mal ein Update ;-)

Beitragvon Growler » Mo 17. Mai 2010, 08:29

Gute Nachrichten, mein Leo hat gestern abend wieder selbst gejagt! :D

Also brauch ich doch keinen Zophoben den Kopf abzuschlagen und die Innereien auszuquetschen... 8)
Growler
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 20:19
Geschlecht: Weiblich

Re: Update "Mein Gecko frisst nichts"

Beitragvon Chrescht » Mo 17. Mai 2010, 09:40

Das freut mich, ist ja ein gutes Zeichen;)
Ich finde aber man sollte sie nicht mit der "Schlag ihn auf den Kopf" Methode probieren. Da dies sehr stressig ist und es normal ist wenn Reptilien mal nicht fressen wollen;)

Kannst du ein paar Fotos von der Fütterung machen?

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Update "Mein Gecko frisst nichts"

Beitragvon Growler » Mo 17. Mai 2010, 21:32

Ich weiss, ich hab mich drangehalten mit der Zwangsfütterung wie der Geck am Bengel, und es wurde immer schlimmer, dann dachte ich einfach "ok, hör auf ihn zu stressen" und hab ihn 4 Tage lang in Ruhe gelassen... ich mein, wenn dein Tier krank ist und der Tierarzt sagt dir, es müsste jetzt aber wieder fressen, dann machst du dir Sorgen (bei meinem Gecko war's ja jetzt extrem lange, dass er nichts selbst frass, und ausserdem hatte er den Wurmbefall).

Wenn ich meinen Hintern irgendwann mal nachts aus dem Bett bekomme, wenn er jagt, werd ich auch Fotos machen, versprochen! :wink:
Growler
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 20:19
Geschlecht: Weiblich

Re: Update "Mein Gecko frisst nichts"

Beitragvon Chrescht » Di 18. Mai 2010, 11:22

Ja da hast du recht;)

Ja Bilder wären klasse:)
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Update "Mein Gecko frisst nichts"

Beitragvon tjark_two » Mi 2. Jun 2010, 09:24

Hallo,

super das dein Gecko wieder frisst, jedoch füttere Ihm keine lebenden Zophobas! Dies konnte auch der Grund für die Krankheit sein da sich Zophobas durch alles durchfressen. Selbst du Magen, darm usw... und daran wird früher doer später dein Gecko verenden. Zophobas sind super Futtertiere aber entweder du köpfst sie oder drückst den kopf mit einer Pinzette zusammen bis er Tot ist.

Nur ein kleiner Tipp am Rande.

Lg

Mario
tjark_two
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 2. Mär 2010, 16:44
Geschlecht: Männlich

Re: Update "Mein Gecko frisst nichts"

Beitragvon Growler » Sa 5. Jun 2010, 10:38

Keine Angst, Zophoben frisst er sowieso nicht... die subaldulten Steppengrillen, die ich im Moment verfüttere wachsen sich sowieso langsam grösser, würde also sagen wenn die vertan sind kann ich wieder auf die adulten übergehen, ohne dass der Gecko dran erwürgt... übrigens, Erdbeeren sind seeehr beliebt bei Steppengrillen! ^_^
Growler
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 20:19
Geschlecht: Weiblich



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Echsen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron