Hybriden - seltsame Kreuzungen




Hybriden - seltsame Kreuzungen

Beitragvon Gast » Sa 21. Nov 2009, 15:52

Hallo,

Habt ihr schon mal erlebt, dass sich im Aquarium 2 verschiedene Arten gekreuzt haben?

Vor zwei Jahren hatte mein Schläfer (nimbochromis livingstonii, Buntbarsch aus dem Malawisee) plötzlich Eier im Maul. Bis dahin nichts Ungewöhnliches, ein Weibchen kann ja auch einfach so mal ablaichen. Irgendwann war das Aquarium aber voller Fischbrut, welche bei Gefahr schnell das schützende Maul der Mutter aufsuchten. Das war schon merkwürdig, denn ich hatte nie ein Schläfer-Männchen. In Frage kam nur mein blauer Messerbuntbarsch (dimidiochromis compressiceps aus dem Malawisee).

Ich hab damals leider sehr leichtsinnig gehandelt - mit dementsprechenden Folgen:

Ich hab die Mutter samt Brut herausgefangen und spontan in ein kleines Becken gesetzt. Ziel dieser blöden Aktion war eigentlich, die Mutter zurückzusetzen, sobald sie die Jungfische ausgespuckt hatte.
Über Nacht sind alle gestorben, samt Mutter. :cry:
Als ich das kleine Becken leerte, bemerkte ich, dass eine einzige Fischlarve noch lebte. Ich hab sie im grossen Becken in einer kleinen "Aufzuchtbox?" (Fisch-Maternité) grossgezogen. Ich hab den Fisch Nemo genannt, weil er der einzige Überlebende war. Nemo ist heute 10 cm lang, hat die Körperform des Vaters und die Musterung der Mutter (und einen Längsstreifen, wie beim Vater).

In einem deutschen Aquarienforum sagte jemand, solche Kreuzungen seien nicht natürlich, ich müsse die Brut "abtöten"!

Was sagt ihr? Nemo erfreut sich bester Gesundheit. Anscheinend kommt sowas auch im Malawisee vor, bei unseren einheimischen Fischen gibt es auch Hybriden.
"If we can touch people about wildlife, then they wanna save it." (Steve Irwin R.I.P)
Benutzeravatar
Gast
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:49
Wohnort: Kehlen
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Sa 21. Nov 2009, 15:52

Anzeige
 

Re: Hybriden - seltsame Kreuzungen

Beitragvon Chrescht » Sa 21. Nov 2009, 19:32

Hallo,

das kann auch mit Guppys und Platys passieren. Das was die Leute im anderen Forum gesagt haben, stimmt auf die eine Weise. Man sollte die Tiere nicht zusammen kreuzen. Man sieht ja immer wieder was geschieht wenn man Esel und Zebras kreuzt... Es ist einfach nicht natürlich und auf langer Dauer könnte das der Tierpopulation schaden. Du musst das Tier natürlich nicht töten, aber du solltest aufpassen, dass das Tier sich nicht vermehrt und später vlt. ein andere Fischkulturen auftaucht.

Hier ein Bsp.: Wenn ich dir jetzt ein TIer abkaufen würde und das Tier sich weiter verpaart, werden die Kreuzungformen immer grösser. Dies kann natürlich eine Bedrohung für die bestehende Art bedeuten.

In freier Wildbahn sind Kreuzungen nicht langlebend und nicht harmlos. Wie du das jetzt machen willst, bleibt natürlich deine Entscheidung.;)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Hybriden - seltsame Kreuzungen

Beitragvon Gast » Sa 19. Dez 2009, 16:24

Nicht zu fassen!!! Der oben beschriebene Hybride hat jetzt selbst Eier im Maul. Es ist also ein Weibchen, so viel ist schon mal klar. Also wenn diese Eier jetzt auch befruchtet sind, artet das Ganze so langsam zu 'ner Freakshow aus... :?
"If we can touch people about wildlife, then they wanna save it." (Steve Irwin R.I.P)
Benutzeravatar
Gast
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:49
Wohnort: Kehlen
Geschlecht: Männlich

Re: Hybriden - seltsame Kreuzungen

Beitragvon Voodoo » Sa 19. Dez 2009, 16:40

Waaaah, hört sich schon etwas unheimlich an. Da gibt es doch so einen Film... Frankenfisch... :wink: Bin halt totaler Horror-Film-Freak :roll:

Also zum Thema Hybriden hab' ich so meine eigene Meinung. Ich pesöhnlich habe nix gegen Hybriden. Man kann zum Beispiel verschiedene Brachypelma-Arten mitreinander kreuzen. Du Resultat sieht auch ganz toll aus. Allerdings sind sie unter Spinnefreaks verschrien und man wird sie auch nicht los.

Da schliesse ich mich Chrescht an: Die reine Art (ups, das hört sich aber ganz komisch an... Onkel Adolf lässt grüssen :wink: ) muss bestehn bleiben. Ein Züchter hat mir gesagt, dass es angeblich schon ziemlich schwer ist, eine "reinrassige" Avicluaria metallica zu bekommen.

Sagen wir mal so... wenn es in der Natur vorkommt, habe ich nix dagegen. Ich habe eine Theraphosa blondi burgundy, bei der man schon seitdem sie erhältlich ist, darübner spekuliert ob es nich ein natürlicher Hybrid zwichen Theraphoa blondi und Apophysis îst.
Wenn es allerdings von Züchtern getan wird, dann bin ich auch dagegen. Dies dient meiner Meinung nur der Selbstebreicherung, da man dann mit einer angeblich "neu-entdeckten" Art preisen und sie dementsprechend teuer verkaufen will.
Wenn es zuhause bei einem privat passiert, OK, aber an andere abgeben würde ich es nicht und auch nicht töten.

LG
Marc aka Voodoo
Voodoo
 

Re: Hybriden - seltsame Kreuzungen

Beitragvon Gast » Sa 19. Dez 2009, 17:18

Ich lege es auch nicht gezielt drauf an. Sowieso sind alle meine Fische halt meine, ich züchte nicht und verkaufe nicht. Wenns passiert, ok, interessant, aber das war's auch schon. Ich brauch kein lateinisches Anhängsel mit meinem Namen für eine neue Art (obschon, hat schon was, oder?). :D
"If we can touch people about wildlife, then they wanna save it." (Steve Irwin R.I.P)
Benutzeravatar
Gast
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:49
Wohnort: Kehlen
Geschlecht: Männlich

Re: Hybriden - seltsame Kreuzungen

Beitragvon Voodoo » Sa 19. Dez 2009, 18:48

Gast hat geschrieben:Ich brauch kein lateinisches Anhängsel mit meinem Namen für eine neue Art (obschon, hat schon was, oder?). :D


Jep, das wär doch was... :roll: :wink: :D

Muss doch ein schönes Gefühl sein wenn man eine neue Art entdeckt und die dann nachher den eigenenNamen trägt.
Bei verschiedene Leuten wäre es wohl nicht ratsam, wegen ihrem Nachnamen... ich denke da z.B. an eine luxemburgische Politikerin... buahahaha :D
Sorry, hatte wohl einen Clown zum Frühstück... :wink:

LG
Marc aka Vodoo
Voodoo
 


TAGS

Zurück zu Fische

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron