Pseudocreobotra wahlbergii [Haltung]




Pseudocreobotra wahlbergii [Haltung]

Beitragvon Chrescht » Di 5. Mai 2009, 21:23

Lat.: Pseudocreobotra wahlbergii

Synonym:
Creobotra (Empusa) ocellata, Pseudocreobotra (Empusa) ocellata, Afrikanische Blütenmantis

Beschreibungsjahr: 1871

Herkunft: Ost- und Südafrika, Feuchtgebiete

Größe: Männchen:ca. 3 cm
Weibchen:ca. 4cm

Beckengröße:
Einzelhaltung 15x15x20 (LxBxH)

Temperatur: Tagsüber 28-36 Grad, Nachts 22-24 Grad (nicht unter 20 Grad)

Luftfeuchtigkeit:Tagsüber 30-50%, Nachts 60-70%

Einrichtung:
Äste, beispielsweise die der Korkenzieherweide, Zweige, echte Blüten und Blätter

Zucht: Männchen erreichen ca 1 Woche nach der Adulthäutung die Geschlechtsreife, Weibchen nach ca. 4 Wochen. Die erste Oohtek wird meist nach einer Woche und vorzugsweise an Ästen abgelegt. Die Zeitigung der Oohteken kann im Terrarium bei gleichen Haltungsbedingungen stattfinden. Aufgrund des hohen Agessionspotenzial der Weibchen empfiehlt es sich jedoch, die Oohtek seperat unterzubringen. Nach ca. 4-6 Wochen geht die Oohtek hoch. Frisch geschlüpfte Larven füttert man am Besten mit Drosophila oder Ofenfischchen, ab L3 werden auch Terfly angenommen.Es wird geraten, die Tiere ab L4 zu trennen. Die Männchen kann man weiterhin in einem gut strukturierten Terrarium (Maße ca.35x35x40, gerne mehr) zusammen halten, die Weibchen sollten einzelnd gehalten werden.

Bild
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Di 5. Mai 2009, 21:23

Anzeige
 

Zurück zu Insekten

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron