Landschildkröten aufgewacht




Landschildkröten aufgewacht

Beitragvon Gast » Do 4. Mär 2010, 14:34

Als ich heute nach Hause gekommen bin, stand die Kühlschranktür dummerweise offen, weiss nicht, wie das passieren konnte.
Es herrschten 16 Grad (normalerweise 5 bis 7 Grad) und meine zwei boettgeris waren munter. Es ist ihre erste Winterruhe gewesen (2 Monate). Ich hatte eigentlich 3 Monate im Sinn, aber nun sind sie wach. Ich werde sie also langsam wieder auf "Betriebstemperatur" bringen.
Gewichtsverlust:

Nummer 1: von 591g auf 553g
Nummer 2: von 653g auf 637g

Müsste noch im Rahmen des Normalen sein, oder?
"If we can touch people about wildlife, then they wanna save it." (Steve Irwin R.I.P)
Benutzeravatar
Gast
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:49
Wohnort: Kehlen
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Do 4. Mär 2010, 14:34

Anzeige
 

Re: Landschildkröten aufgewacht

Beitragvon Jeffrey » Do 4. Mär 2010, 20:13

Bin erstaunt über den geringen Gewichtsverlust.
Einer meiner Bartis ist von 300 auf 120 gr gefallen...

Naja, jetzt habe ich wieder alles im Griff, und er wird sicherlich auch dieser Jahr noch schöne Nachzuchten bekommen :mrgreen:

Lg
Benutzeravatar
Jeffrey
Experte
Experte
 
Beiträge: 544
Registriert: Di 1. Sep 2009, 20:02
Wohnort: Pontpierre in Luxemburg
Geschlecht: Männlich

Re: Landschildkröten aufgewacht

Beitragvon stepps » Do 4. Mär 2010, 23:39

gast

siehst de und schon ist wieder leben in der bude eher als du gehofft hast :mrgreen: :mrgreen:
nee freut mich dass es geklappt hat.

@ jeffrey das ist aber viel gewichtsverlust :shock:
Nicht dass sie parasiten hat
Benutzeravatar
stepps
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 246
Registriert: So 25. Jan 2009, 18:32
Wohnort: branebuerg
Geschlecht: Weiblich

Re: Landschildkröten aufgewacht

Beitragvon Jeffrey » Fr 5. Mär 2010, 17:36

@Stepps

Nein hat sie nicht, jedoch hat sie auch den ganzen Sommer sowie die Wintermonate durchgeschlafen.
Ich musste sie auch erwachsen, das sie nicht mit den anderen Tierchen "aufgestanden" ist.

Nun nach vielen vielen fettigen Mehlwürmern, scheint sie sich aber wider erholt zu haben.

Ich weiß wie gesagt wirklich nicht, warum sie das macht,...
sie ist top gesund, jedoch hat immer die Macke, sich schon im Ende des Sommer schlafen zu legen.

(Temperaturen stimmen natürlich auch,...
hatte nämlich gedacht, dass sie eventuell wegen zu hoher Hitze eine Sommerpause einlegt,
wie es manchmal bei Wildfängen zu betrachten ist... )

Lg
Benutzeravatar
Jeffrey
Experte
Experte
 
Beiträge: 544
Registriert: Di 1. Sep 2009, 20:02
Wohnort: Pontpierre in Luxemburg
Geschlecht: Männlich

Re: Landschildkröten aufgewacht

Beitragvon Hetti » Fr 5. Mär 2010, 19:13

Gast hat geschrieben:Gewichtsverlust:

Nummer 1: von 591g auf 553g
Nummer 2: von 653g auf 637g

Müsste noch im Rahmen des Normalen sein, oder?

Hallo Gast,

die Tiere spüren anscheinend sogar im Kühlschrank wenn draussen ein Wetter-Hoch ist und fangen dann an in ihren Kisten zu rumoren. Deine wären vielleicht soweiso in nächster Zeit wach geworden.

Lt. den heutigen Erkenntnissen hat Deine Nr. 1 mit 6,5 % ziemlich viel abgenommen. Oft legen die Schildkröten während der Starre noch ein klein wenig an Gewicht zu, weil sie Feuchtigkeit über die Haut aufnehmen. War Dein Sphagnum-Moos immer feucht genug ?

Könnte auch sein, dass "innere Mitbewohner" im Spiel sind.

Gewichtsabnahme (bis zu 10 %) erfolgt meist bei der Vorbereitung auf die Einwinterung, weil die Tiere dann einige Zeit nicht mehr fressen aber noch abkoten.

Sobald Du die beiden auf die richtige Temperatur gebracht hast kannst Du sie ein paar Mal im Abstand von einigen Tagen in lauwarmen Wasser baden, wobei sie wahrscheinlich auch trinken werden um ihren Wasserhaushalt in Ordnung zu bringen.

Gruß
Hetti
Benutzeravatar
Hetti
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 154
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:11
Geschlecht: Weiblich

Re: Landschildkröten aufgewacht

Beitragvon Gast » Fr 5. Mär 2010, 19:38

Danke für die Infos, Parasiten gibt's aber keine. Ganz sicher nicht! 8)
"If we can touch people about wildlife, then they wanna save it." (Steve Irwin R.I.P)
Benutzeravatar
Gast
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:49
Wohnort: Kehlen
Geschlecht: Männlich

Re: Landschildkröten aufgewacht

Beitragvon Hetti » Sa 6. Mär 2010, 19:24

Hallo Gast,

Du warst auch etwas spät dran mit dem Einwintern Deiner griechischen Landschildkröten
(76499076nx40243/schildkroeten-f70/ueberwinterung-der-landschildkroeten-t513.html).

Vielleicht ist es ein Glück gewesen, dass die Tiere wegen der offenen Kühlschranktür jetzt munter geworden sind. Wenn sie einen Monat länger gestarrt und weiterhin an Gewicht verloren hätten, dann hätte es beim Auswintern kritisch werden können.

Aber wenn sie jetzt kräftig fressen werden sie auch schnell wieder an Gewicht zulegen (aber bitte nicht mästen).

Ich hoffe, es läuft jetzt alles glatt.

Gruß
Hetti
Benutzeravatar
Hetti
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 154
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:11
Geschlecht: Weiblich



Ähnliche Beiträge

Überwinterung der Landschildkröten
Forum: Schildkröten
Autor: Gast
Antworten: 3
Landschildkröten
Forum: Schildkröten
Autor: koepy
Antworten: 4

TAGS

Zurück zu Schildkröten

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron