Endlich gefressen!




Endlich gefressen!

Beitragvon Gast » Mo 13. Sep 2010, 20:34

Nach monatelanger Verweigerung jeglichen Futterangebots hat mein Königspython heute endlich wieder gefressen.
Seit ich ihn habe (März 2010), hatte er nur ein einziges Mal gefressen, und zwar eine lebende Maus.
Und dann wurde immer verweigert, es sah fast aus, als hätte die Schlange Angst vor der Maus.

Der Züchter hatte mir empfohlen, die Schlange im Terrarium zu füttern. Ich habe die Dekoteile immer entfernt, damit die Maus sich nicht verstecken kann und der Python schnell und sauber fassen kann. Ich hab lebendige und tote Mäuse probiert, sogar verschiedene Farben. Selbst ein totes Küken hab ich mal angeboten! Nichts!

Heute hat's geklappt. Diesmal hab ich die Dekowurzel nicht entfernt. Der Python kam von oben runter auf die Wurzel (er hing oben am Kabel, obschon da fast kein Platz ist). Dann hat er sich die Maus (allerdings auch erst nach gut 15 Minuten) geschnappt, als sie direkt unter ihm war. Er hat sie gewürgt und geschluckt, ohne seine erhöhte Position auf der Wurzel zu verlassen.
Nun frag ich mich, ob es was damit zu tun hat, dass diese Wurzel diesmal im Terrarium blieb. Bevorzugt es die Schlange, aus einer Art Hinterhalt zuzuschlagen? In Videos schnappen sie doch immer gleich zu, sobald die Maus irgend wie in Reichweite kommt, auch in leeren Boxen!
Meine Kornnattern tun dies immer gleich nach ein paar Sekunden!

Wie jagen eure Koepys, wenn sie nicht in einer Futterbox fressen?

mfg
"If we can touch people about wildlife, then they wanna save it." (Steve Irwin R.I.P)
Benutzeravatar
Gast
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:49
Wohnort: Kehlen
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Mo 13. Sep 2010, 20:34

Anzeige
 

Re: Endlich gefressen!

Beitragvon Dim » Mo 13. Sep 2010, 22:32

Wenn du immer die Deko weggenommen hast, könnte es der Stress sein der entsteht .
Aber man weiss ja dass Köpys sehr schwierig sind mit dem Fressverhalten.^^
Aktuell:
Gekko gekko 1.2
Phelsuma quadriocellata 2.2(2)
Eublepharis Macularis 1.5
Lygodactylus.Williamsi 1.1
Lampropeltis getulae californae 1.0
& etliche Futtertiere:D
Dim
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 248
Registriert: Di 13. Okt 2009, 17:15
Geschlecht: Männlich

Re: Endlich gefressen!

Beitragvon Bigretic » Di 23. Nov 2010, 14:20

Hallo ,

Wollte mal fragen op dein köpy jetzt
regelmässig frisst ???

Grüße
Carlos
Bigretic
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 72
Registriert: Do 13. Mai 2010, 20:36
Wohnort: Peiteng
Geschlecht: Männlich

Re: Endlich gefressen!

Beitragvon Gast » Di 23. Nov 2010, 14:32

Ja, in der Tat. Seit diesem Tag frisst er einmal wöchentlich. Total verrückt! Aber was soll's, jetzt ist alles wunderbar. :D
"If we can touch people about wildlife, then they wanna save it." (Steve Irwin R.I.P)
Benutzeravatar
Gast
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:49
Wohnort: Kehlen
Geschlecht: Männlich

Re: Endlich gefressen!

Beitragvon Bigretic » Di 23. Nov 2010, 20:57

Wie alt ist er ?

Grüße
carlos
Bigretic
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 72
Registriert: Do 13. Mai 2010, 20:36
Wohnort: Peiteng
Geschlecht: Männlich

Re: Endlich gefressen!

Beitragvon Gast » Mi 24. Nov 2010, 08:39

Es ist eine Nachzucht 2010 aus Deutschland, "tiger reduced line". Schönes Tier.
"If we can touch people about wildlife, then they wanna save it." (Steve Irwin R.I.P)
Benutzeravatar
Gast
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:49
Wohnort: Kehlen
Geschlecht: Männlich



Ähnliche Beiträge

Phyllium sp. Philippinen endlich mal geschlüpft..
Forum: Insekten
Autor: Chrescht
Antworten: 3
Endlich
Forum: Schlangen
Autor: Chrescht
Antworten: 12
Endlich :)
Forum: Echsen
Autor: chester
Antworten: 2

Zurück zu Schlangen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron