P. transvaalicus tot...




P. transvaalicus tot...

Beitragvon kev_schimberg » Do 8. Jul 2010, 09:35

heute frèh musste ich entsetzt feststellen dass mein P. Transvaalicus tot ist. weiss nicht woran es liegen kann. t° war ok und LF auch....
lag einfach ganz "entfaltet" da, sah aus als wäre er nicht tot....
einer eine Ahnung..???
:cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
"Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann danach beurteilt werden, wie sie ihre Tiere behandelt"

(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
kev_schimberg
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 10:57
Wohnort: Grundhof
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Do 8. Jul 2010, 09:35

Anzeige
 

Re: P. transvaalicus tot...

Beitragvon Chrescht » Do 8. Jul 2010, 12:44

Vlt. vertrocknet?

Dehydriert... Könnte sein. Wie alt war das Tier denn? Denn oft bekommt man WF (Wildfänge) oder ältere Tiere.
Die sterben dann von einem Tag auf den anderen :(

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: P. transvaalicus tot...

Beitragvon Bonjur1 » Do 8. Jul 2010, 14:02

Es kann sein dass das Tier seit längerem Parasiten hatte und deren Wirkung sich plötzlich entfaltet hatte. Das wiederfuhr meine H.arizonensis auch.
:? :?
Benutzeravatar
Bonjur1
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 365
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:59
Wohnort: Luxemburg, Clemency
Geschlecht: Männlich

Re: P. transvaalicus tot...

Beitragvon kev_schimberg » Do 8. Jul 2010, 16:26

ich weiss nicht genau wie alt das tier ist, hatte vergessen den züchter zu fragen...war aber bereits adult.

parasiten ? weiss nicht, hab nix gesehen...werde heute abend das tier genau untersuchen.
also hatte wassergel im Terra stehen.... denke nicht dass er verdurstet ist...

nervt mich.... :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
"Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann danach beurteilt werden, wie sie ihre Tiere behandelt"

(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
kev_schimberg
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 10:57
Wohnort: Grundhof
Geschlecht: Männlich

Re: P. transvaalicus tot...

Beitragvon Bonjur1 » Do 8. Jul 2010, 17:20

Ich habe bereits oft gelesen dass Skorpione ode ganze Nachzuchten wegen dem Wassergel gestorben sind, weil da ein Stoff drin ist der bei der Produktion entsteht und somit nicht hinten auf der Packung verzeichnet ist. Es ist nachgewiesen dass dieser Stoff für Skorpione oder Spinnen giftig sein kann.
Benutzeravatar
Bonjur1
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 365
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:59
Wohnort: Luxemburg, Clemency
Geschlecht: Männlich

Re: P. transvaalicus tot...

Beitragvon kev_schimberg » Do 8. Jul 2010, 23:35

echt ?? denkst du dass es dadran liegen kann, also wenn das so ist dann ist es ja echt krass... aber das wird doch extra für skorpion hergestellt ...?? und , alle meine skorpione bekommen das gel, nur er hat es nach 2 wochen nicht geschafft, ist buis jetzt der einzige skorpion der mir eingegangen ist... :(
"Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann danach beurteilt werden, wie sie ihre Tiere behandelt"

(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
kev_schimberg
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 10:57
Wohnort: Grundhof
Geschlecht: Männlich

Re: P. transvaalicus tot...

Beitragvon Tessy-maus » Fr 9. Jul 2010, 17:03

Tut mir leidt für dich!!:(

0.0.1 Chamäleon senegalensis
1.1.0 Tribolonotus gracilis (Buschkrokodile)
1.2.0 Acrantophis dumerili (Südliche Madagaskarboa)
1.2.0 Python molurus bivittatus (Dunkler Tigerpython)
1.4.0 Trachemys scripta scripta (Gelbwangenschmuckschildkröten)
Benutzeravatar
Tessy-maus
Freak
Freak
 
Beiträge: 606
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 16:40
Wohnort: Luxemburg, Saeul
Geschlecht: Weiblich

Re: P. transvaalicus tot...

Beitragvon Bonjur1 » Fr 9. Jul 2010, 18:13

Deshalb nutze ich das Gel nur für Grillen, Heuschrecken etc. da es viele Berichte über den mysteriösen Stoff im Aquagel gibt. Die Heimchen und andere Futtertiere scheinen es irgendwie neutralisieren zu können !?!
Manche Skorpione vertragen es andere nicht, ich habe keine Ahnung wie das ganze geschehen kann dass so was in dem Gel landen kann.
Benutzeravatar
Bonjur1
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 365
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:59
Wohnort: Luxemburg, Clemency
Geschlecht: Männlich

Re: P. transvaalicus tot...

Beitragvon thieme20 » So 8. Aug 2010, 07:14

Ich bin mal kurz durch ein paar Foren gesaust und dabei hab mir verschiedene Inhaltsangaben angeschaut.
Diese Gels scheinen vor allem Mineralien und Spurenelemente zu enthalten, und zwar in Konzentrationen die mir mal (unüberprüft) als unbedenktlich erscheinen (Ich glaube auf Evian-Wasser stehen die empfohlenen Maximalkonzentrationen für Wasser welches für Kleinkinder geeignet ist... Hab grad keine Flasche zur Hand).

Nun frage ich mich aber ob das wirklich die komplette Inhaltsangabe ist, oder nur eine Liste der "Zusatzstoffe" zu dem fertigen Gel.
Soweit ich mich aus der Schule erinnere gibt es irgendwelche Sulfide/Sulfitsalze die blaue Kristalle bilden. Vielleicht ist dieses Gel wirklich nur ein Kristall in einer amorphem (???) Form. Gibt es sowas?

In nem anderen Forum hab ich gelesen dass diese Gels auf Polyachrylamid basieren sollen und die Mineralien auf der Listung dann nur Zusatzstoffe wären- oder noch einfacherer - die Mineralien aus dem Wasser mit dem das Gel produziert wurde. Polyachrylamide sind organische Polymere, das heißt es handelt sich irgendwelche seltsamen langen Kohlenstoffketten an denen sich halt das Wasser "verhakt" und so nicht verdunsten kann.

Da Zellen auch aus langen organischen Molekülketten bestehen, geht man davon aus dass diese fremden Stoffe, bei Kontakt einfach in die Zelle diffundieren können. Die Wirkung dieser Stoffe im Organismus is weitgehend unbekannt, soll aber beim Menschen das Krebsrisiko steigern. Für Menschen wird deshalb die Belastung mit solchen Stoffen durch Gesetze geregelt- und für Tiere ?...

Anyway- Wie lange hattest du das Gel denn in deinem Terrarium? Ganz ehrlich- wenn es länger drin lag- und es tatsächlich ein Wildfang war- würde ich einfach mal vermuten dass sich in dem feuchtem Milieu irgend ein fremdes fieses Bakterium vermehrt hat. Dieses kontaminierte 'Wasser' hat das Tier dann vielleicht dahingerafft.

Is jetzt nur mal blind drauf losgeraten.... Jemand ne Meinung dazu?
Manu
If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas. George Bernard Shaw
Benutzeravatar
thieme20
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 70
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 19:11
Wohnort: Canterbury (England)
Geschlecht: Männlich



Ähnliche Beiträge

Parabuthus transvaalicus [Haltung]
Forum: Haltungsberichte
Autor: kev_schimberg
Antworten: 0

Zurück zu Skorpione / Pseudoskorpione

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron