Erste Verpaarung: Chromatopelma




Erste Verpaarung: Chromatopelma

Beitragvon Daisy » Di 23. Mär 2010, 22:59

Hi alle zusammen,

ich habe heute zum ersten Mal versucht den Bock zum Weibchen zu setzen, leider aht das Männchen nicht getrommelt und die Beiden hatten auch gar kein Interesse.... :cry:
Habe sie dann auch wieder auseinander genommen und versuche es nächste Woche nochmal.

Also beide sind meiner Meinung nach Adult, ich weiß aber nicht ob der Bock ein Spermanetz gebaut hat.
Hat einer ein paar Tipps?

Als das Weibchen das Männnchen kurz angegriffen hat, habe ich die Beiden auf eine neutrale Box gesetzt, hat aber auch nicht funktionier, beide haben sich ignoriert, hier ein Foto:

Bild
Mitleid mit Tieren hängt mit der Güte des Charakters so genau zusammen, dass man zuversichtlich behaupten darf: wer gegen Tiere grausam ist, kann kein guter Mensch sein!
Mein Bestand: http://www.arachnophilia.de/de/bestandsliste/10067
Benutzeravatar
Daisy
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 22:01
Wohnort: Grevenmacher
Geschlecht: Weiblich

von Anzeige » Di 23. Mär 2010, 22:59

Anzeige
 

Re: Erste Verpaarung: Chromatopelma

Beitragvon Chrescht » Mi 24. Mär 2010, 12:31

Sehr schöne Tiere hast du da;) Schade dass es nicht geklappt hat... Mir passiert es auch imer wieder...

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Erste Verpaarung: Chromatopelma

Beitragvon Daisy » Mi 24. Mär 2010, 14:24

Danke:)

Der Bock hat heute viel gesponnen, vielleicht baut er am Spermanetz.
Hat es bei dir denn nach ein paar Wochen geklappt?

Lg Daisy
Mitleid mit Tieren hängt mit der Güte des Charakters so genau zusammen, dass man zuversichtlich behaupten darf: wer gegen Tiere grausam ist, kann kein guter Mensch sein!
Mein Bestand: http://www.arachnophilia.de/de/bestandsliste/10067
Benutzeravatar
Daisy
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 22:01
Wohnort: Grevenmacher
Geschlecht: Weiblich

Re: Erste Verpaarung: Chromatopelma

Beitragvon Takuya » Mi 24. Mär 2010, 14:38

joah, schöne Tiere.
Ich hoffe es klappt wirklich für die Verpaarung :D
Benutzeravatar
Takuya
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 29. Aug 2009, 19:52
Wohnort: Brachtenbach
Geschlecht: Weiblich

Re: Erste Verpaarung: Chromatopelma

Beitragvon Spider-Room » Mi 24. Mär 2010, 18:08

Hallo Daisy,

versuch es mal mit Spinnenseide vom Weib, leg im davon was in Terrarium, sollte Sie paarungsbereit sein, riecht er das und das fördert sein Balzverhalten.
Oder stell Ihn zu Ihr in Terrarium in einer Dose, gebe dort die Spinnenseide hinzu, du musst Ihn zum Trommeln animieren! :wink:

Klappt nicht immer beim erstenmal, weiter versuchen, das wird schon! Viel Glück von mir

Wann hatte der Bock seine RH und bist du sicher, dass beide adult bzw Geschlechtsreif sind?

Greetz
Patrick
Benutzeravatar
Spider-Room
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 137
Registriert: So 17. Jan 2010, 01:46
Geschlecht: Männlich

Re: Erste Verpaarung: Chromatopelma

Beitragvon Daisy » Mi 24. Mär 2010, 20:59

Der Bock sitzt im Moment im Terrarium vom Weibchen in einer großen Dose, hatta das mit dem Netz im I-net gelesen und auch gemacht, der Bock zeigt keinerlei Reaktion.
Das Männchen ist 100% geschlechtsreif, ob er ein Spermanetz gebaut hat weiß ich nicht.
Achja, im Februar hatte der Bock die RH.
Beim Weibchen weiß ich es nicht, da gibt es ja keine Anzeichen außer die Größe oder?
Und groß ist es ja.
Oder kann man es auch an der Geschlechtöffnung sehen? Habe im I-net nix gefunden. :?

Lg Daisy
Mitleid mit Tieren hängt mit der Güte des Charakters so genau zusammen, dass man zuversichtlich behaupten darf: wer gegen Tiere grausam ist, kann kein guter Mensch sein!
Mein Bestand: http://www.arachnophilia.de/de/bestandsliste/10067
Benutzeravatar
Daisy
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 22:01
Wohnort: Grevenmacher
Geschlecht: Weiblich

Re: Erste Verpaarung: Chromatopelma

Beitragvon Spider-Room » Mi 24. Mär 2010, 21:15

Lass Ihn schonmal so stehen, dann versuchst du am Week-end noch einen Paarungsversuch.

Wie ist die KL des Weibchens? Ist schwer anhand des Fotos zu sehen, hat sie jetzt mindestens eine KL von 5 cm dürfte Sie Geschlechtsreif sein! :wink:

Geduld, ist hier das A und O ist nicht einfach damit getan, zwei Spinnen in eine Box zu setzen und dann Baaam Kokon, schön wäre es, versuch weiter die beiden Geil aufeinander zu machen. :D

Ambesten setzt man Ihn immer zu Ihr ins Terrarium, wie du es ja jetzt auch gemacht hast, müsste eigentlich klappen!

Greetz
Benutzeravatar
Spider-Room
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 137
Registriert: So 17. Jan 2010, 01:46
Geschlecht: Männlich

Re: Erste Verpaarung: Chromatopelma

Beitragvon Daisy » Mi 24. Mär 2010, 21:55

Danke Spider-Room 8)

Ja, das Weibchen ist größer als 5cm.

Na dann auf ein Neues, auf den Videos sieht das ganz immer einfacher aus :P
Ich habe ein bisschen Angst, dass das Männchen danach tot im Terrarium liegt, deshalb will ich es nicht in der Nacht drinlassen, das Weibchen ist schon dominant, ich find nur komisch, dass der Bock nicht mal trommelt oder sich für das Weibchen interessiert... :?

Lg Daisy
Mitleid mit Tieren hängt mit der Güte des Charakters so genau zusammen, dass man zuversichtlich behaupten darf: wer gegen Tiere grausam ist, kann kein guter Mensch sein!
Mein Bestand: http://www.arachnophilia.de/de/bestandsliste/10067
Benutzeravatar
Daisy
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 22:01
Wohnort: Grevenmacher
Geschlecht: Weiblich

Re: Erste Verpaarung: Chromatopelma

Beitragvon Spider-Room » Mi 24. Mär 2010, 22:03

Der Bock hat keinen Bock! :lol:

Und zum Danke, kein Thema!

schönen abend wünsch ich dir.
Benutzeravatar
Spider-Room
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 137
Registriert: So 17. Jan 2010, 01:46
Geschlecht: Männlich

Spermanetz

Beitragvon Daisy » Do 25. Mär 2010, 16:55

Hallo,

bin gerade nach Hause gekommen und da habe ich das hier gesehen:

Bild

Wie ihr seht, baut das Männchen gerade ein Spermanetz, nun wissen wir auch warum das ganze nicht geklappt hat.
Ich werde morgen nochmal versuchen beide zu verpaaren.

Lg Daisy
Mitleid mit Tieren hängt mit der Güte des Charakters so genau zusammen, dass man zuversichtlich behaupten darf: wer gegen Tiere grausam ist, kann kein guter Mensch sein!
Mein Bestand: http://www.arachnophilia.de/de/bestandsliste/10067
Benutzeravatar
Daisy
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 22:01
Wohnort: Grevenmacher
Geschlecht: Weiblich



Ähnliche Beiträge

Erste Gelege:D
Forum: Echsen
Autor: Dim
Antworten: 5
Chromatopelma cyaneopubescens [Haltung]
Forum: Haltungsberichte
Autor: Jeffrey
Antworten: 10
Chromatopelma Häutung
Forum: Spinnen
Autor: Bonjur1
Antworten: 4
Anfänger: erste Tipps und Tiere
Forum: Anfänger
Autor: pant90
Antworten: 4
Erfolg bei der Verpaarung->Cyriocosmus elegans
Forum: Spinnen
Autor: Daisy
Antworten: 2

TAGS

Zurück zu Spinnen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron