Fütterung Theraphosa blondi und Pamphobeteus antinous




Re: Fütterung Theraphosa blondi und Pamphobeteus antinous

Beitragvon Voodoo » Mi 2. Dez 2009, 11:40

Poggi hat geschrieben:Hey Voodoo!

Was hälts du von Grppenhaltung von verschiedenen Poecilotheria-Arten, wäre auch interessant?
Ciao


Also, ich habe gestern das Glas mit den "3" Poecilotheria rufilata aufgemacht... Es sass nur noch eine gut genährte Vogelspinne drin... Das Miststück hat seine Gechwister gefressen... :shock: :cry:

LG
Marc
Voodoo
 

von Anzeige » Mi 2. Dez 2009, 11:40

Anzeige
 

Re: Fütterung Theraphosa blondi und Pamphobeteus antinous

Beitragvon Poggi » Fr 11. Dez 2009, 16:07

Hallo Voodoo, es war cool bei dir zu hause, danke noch Mal für den Miniskorpion, ich finde ihn leider nicht wieder oder besser gesagt ich habe ihn seit Montag nicht im Terrarium gesehen, komisch! Habe eine Schabe bei meine Chroma geset^zt aber bis jetzt nicht gefressen, wie sieht ews bei dir mit der Verfütterung von Schaben aus, werden die sofort akzeptiert?
Ciao
Schöne Spidergrüsse
Poggi
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 26. Nov 2009, 16:13

Re: Fütterung Theraphosa blondi und Pamphobeteus antinous

Beitragvon Voodoo » Fr 11. Dez 2009, 17:24

Hi Poggi,

Hat mir auch gefallen noch 2 von unseren kleinen Terraristik-Familie kennengelernt zu haben. Der Skorpion ist aber auch klein :D. Da musst du lange suchen :wink:

Also meine Kleinen reissen mir die Schaben praktisch aus der "Hand". Wann hat deine Chromatopelma sich eigentlich das letzte Mal gehäutet? So weit ich weiss ist sie ja noch nicht ganz ausgewachsen. Also meine Chromatopelma hat ungefähr 2 Wochen vor der Hätung aufgehört zu fressen, ist aber auch jetzt noch ziemlich zäh wenn ich ihr eine Schabe gebe. Vorher hat sie sich sofort draufgestürzt.

Grammostola pulchra und Theraposa blondi sind wahre Fressmaschinen. Und meine kleine Poecilotheria metallica stürzen sich auch wie wild auf die Grillen.

Die Schaben werden von allen grösseren Tierchen akzeptiert. Habe sogar dem kleinen Avicularia versicolor Bock und meiner juvenile Brachypelma vagans eine gegeben... war ein Festschmaus. Im grossen ganzen erziehle ich bessere Resultate mit Schaben als mit Grillen. Die sinf halt nicht so schnell wie Grillen. Heuschrecken werden überhaupt nicht angenommen.

LG
Marc
Voodoo
 

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Leopardengecko fütterung
Forum: Echsen
Autor: Scampis
Antworten: 0
Fütterung der Nymphen
Forum: Skorpione / Pseudoskorpione
Autor: Gast
Antworten: 8
Leopardengecko fütterung
Forum: Echsen
Autor: Scampis
Antworten: 0
Theraphosa blondi [Haltung]
Forum: Haltungsberichte
Autor: Spider-Room
Antworten: 0
Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart
Forum: Spinnen
Autor: Anonymous
Antworten: 32

Zurück zu Spinnen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron