Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart




Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart

Beitragvon Voodoo » Di 20. Okt 2009, 13:00

Ich habe meinen deutschen Spinnen-Freund und Züchter einige Fotos von der Riesenvogelspinne geschickt.

Es hat sich um eine Theraphosa blondi burgundy, ein Tier was selten angeboten wird. Er hat eingen geschlechtsreifen Bock und hat sofot nachgefragt ob ich Interesse an einer Verpaarung sei.

Wie gesagt, da die T blondi burgundy sehr selten ist und erst seit kurzer Zeit in Europa zu haben ist, habe ich sofort eingewilligt. Also nehme ich an, dass ihr in den nächsten Wochen ein Video der Verpaarung zu sehen bekommt. Mit etwas Glück kann man sich dann auf etwa 100 kleine Babies freuen :D

LG
Voodoo
Voodoo
 

von Anzeige » Di 20. Okt 2009, 13:00

Anzeige
 

Re: Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart

Beitragvon Jeffrey » Fr 23. Okt 2009, 20:04

Wow, das wäre echt super, wenn das klappen würde :D

Auf das Video bin ich übrigens sehr gespannt :D

Beste Grüße

Jeffrey
Benutzeravatar
Jeffrey
Experte
Experte
 
Beiträge: 544
Registriert: Di 1. Sep 2009, 20:02
Wohnort: Pontpierre in Luxemburg
Geschlecht: Männlich

Re: Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart

Beitragvon Tessy-maus » Mo 26. Okt 2009, 14:10

Auf das Video bin ich natürlich auch gespannt,
wünsch ausserdem viel erfolg und der Spinne viel Spass!! :D hrhr

0.0.1 Chamäleon senegalensis
1.1.0 Tribolonotus gracilis (Buschkrokodile)
1.2.0 Acrantophis dumerili (Südliche Madagaskarboa)
1.2.0 Python molurus bivittatus (Dunkler Tigerpython)
1.4.0 Trachemys scripta scripta (Gelbwangenschmuckschildkröten)
Benutzeravatar
Tessy-maus
Freak
Freak
 
Beiträge: 606
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 16:40
Wohnort: Luxemburg, Saeul
Geschlecht: Weiblich

Re: Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart

Beitragvon Voodoo » Mo 2. Nov 2009, 21:30

ES IST VOLLBRACHT.......

Ich habe heute einen Burgundy-Bock bekommen und den dann auch prompt reingesetzt. Es scheint geklappt zu haben. War anfangs etwas heftig aber danach war es ganz friedlich und
sie haben sich auch sehr ruhig wieder getrennt. Mit Video war leider nix weil es in der Korkröhre stattfand.
Aber es war Spannung pur. Jetzt hoffe ich, dass der Bock noch genug Kraft hat um noch in 2 Wochen den nächsten Versuch zu starten.

LG
Voodoo
Voodoo
 

Re: Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart

Beitragvon Jeffrey » Mo 2. Nov 2009, 21:35

Wow,
klingt ja spannend!
Bin echt froh, dass das geklappt hat! hehe

LG

Jeffrey
Benutzeravatar
Jeffrey
Experte
Experte
 
Beiträge: 544
Registriert: Di 1. Sep 2009, 20:02
Wohnort: Pontpierre in Luxemburg
Geschlecht: Männlich

Re: Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart

Beitragvon Chrescht » Di 3. Nov 2009, 12:48

Hallo,

das freut mich für dich;) Ich habe durch Zufall eine T. Blondi auf der Karlsruher Börse gesehen, Mann, sind die Gross :mrgreen:
Ich hoffe dass die Geburt erfolgreich für das Tier und dich wird:)

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart

Beitragvon Dim » Di 3. Nov 2009, 16:41

chrescht hat geschrieben:Hallo,

das freut mich für dich;) Ich habe durch Zufall eine T. Blondi auf der Karlsruher Börse gesehen, Mann, sind die Gross :mrgreen:
Ich hoffe dass die Geburt erfolgreich für das Tier und dich wird:)

LG
Chrescht


Die war ma gross boah:O hab aber auch eine fotografiert die grösser war als meine Hand :O so ne blau-graue glaube aber diese war tod.
Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg,hoffe es klappt alles
Mfg DIm
Aktuell:
Gekko gekko 1.2
Phelsuma quadriocellata 2.2(2)
Eublepharis Macularis 1.5
Lygodactylus.Williamsi 1.1
Lampropeltis getulae californae 1.0
& etliche Futtertiere:D
Dim
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 248
Registriert: Di 13. Okt 2009, 17:15
Geschlecht: Männlich

Re: Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart

Beitragvon Tessy-maus » Mi 4. Nov 2009, 03:23

chrescht hat geschrieben:Hallo,

das freut mich für dich;) Ich habe durch Zufall eine T. Blondi auf der Karlsruher Börse gesehen, Mann, sind die Gross :mrgreen:
Ich hoffe dass die Geburt erfolgreich für das Tier und dich wird:)

LG
Chrescht


Jop, die hab ich auch gesehen...schönes Tierchen!! hoffe es klappt alles!!;)

0.0.1 Chamäleon senegalensis
1.1.0 Tribolonotus gracilis (Buschkrokodile)
1.2.0 Acrantophis dumerili (Südliche Madagaskarboa)
1.2.0 Python molurus bivittatus (Dunkler Tigerpython)
1.4.0 Trachemys scripta scripta (Gelbwangenschmuckschildkröten)
Benutzeravatar
Tessy-maus
Freak
Freak
 
Beiträge: 606
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 16:40
Wohnort: Luxemburg, Saeul
Geschlecht: Weiblich

Re: Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart

Beitragvon Voodoo » Fr 6. Nov 2009, 01:25

Wäre ja zu schön wenn es sofort klappen würde. Auf jeden Fall setze ich mein Weibchen in den nächsten Tagen um in einen grossen Plastikbehälter mit viel Erde (Freiwillige, die sich trauen sie aus dem Terrarium zu nehmen, bitte melden :D ), damit sie tief graben kann.
Dann muss der Bock nochmal ran. Also ich würde mir Nachwuchs wünschen. Wenn es klappt werde ich wohl 5 behalten, 2 bekommt unser Jeffrey geschenkt und den Rest gebe ich dann an meinen Lieblingszüchter ab.
Um eventuelle Anfragen jetzt schon zu beantworten: Ich werde keinem Vogelpinnen-Neuling so ein Tier abgeben, auch wenn es sich um Spiderlinge handelt. Ein fundiertes Wissen und der nötige Respekt muss schon da sein bevor man sich für eine Riesenvogelspinne entscheidet, die gut 30 cm gross werden kann und fast 2 cm Fangzähne hat.

Ich bin mal gespannt ob es klappt.

LG
Voodoo
Voodoo
 

Re: Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart

Beitragvon Guy » Fr 6. Nov 2009, 01:56

Voodoo hat geschrieben: (Freiwillige, die sich trauen sie aus dem Terrarium zu nehmen, bitte melden :D )


Hi, wenn das kein Scherz war, ich melde mich gerne 8)
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung ;P

MfG: Guy
Benutzeravatar
Guy
Experte
Experte
 
Beiträge: 549
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 22:20
Wohnort: Luxemburg- Zolwer
Geschlecht: Männlich

Re: Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart

Beitragvon Jeffrey » Fr 6. Nov 2009, 11:06

Guy hat geschrieben:
Voodoo hat geschrieben: (Freiwillige, die sich trauen sie aus dem Terrarium zu nehmen, bitte melden :D )


Hi, wenn das kein Scherz war, ich melde mich gerne 8)


Ich glaube ganz, das war ein Scherz :wink:
Wahrscheinlich hast du das Tierchen noch nicht live gesehen,...
sonst wüsstest du warum ;D

LG

Jeffrey
Zuletzt geändert von Jeffrey am Fr 6. Nov 2009, 12:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Jeffrey
Experte
Experte
 
Beiträge: 544
Registriert: Di 1. Sep 2009, 20:02
Wohnort: Pontpierre in Luxemburg
Geschlecht: Männlich

Re: Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart

Beitragvon Voodoo » Fr 6. Nov 2009, 12:04

Guy hat geschrieben:
Voodoo hat geschrieben: (Freiwillige, die sich trauen sie aus dem Terrarium zu nehmen, bitte melden :D )


Hi, wenn das kein Scherz war, ich melde mich gerne 8)


Genau. Das wäre ein bischen viel verlangt. Es handelt sich immerhin um die Königin aller Vogelspinnearten. Sie ist zwar im Vergleich zu anderen Arten nicht besonders schön, aber dafür sehr gross :D
Voodoo
 

Re: Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart

Beitragvon Guy » Fr 6. Nov 2009, 22:44

Hi,
irgendwie habe ich nicht ganz verstanden was du da betonen willst XD
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung ;P

MfG: Guy
Benutzeravatar
Guy
Experte
Experte
 
Beiträge: 549
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 22:20
Wohnort: Luxemburg- Zolwer
Geschlecht: Männlich

Re: Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart

Beitragvon Voodoo » Sa 7. Nov 2009, 22:08

Ein Tierchen, das nicht ganz so einfach zu handhaben ist.
Voodoo
 

Re: Riesenvogelspinne Theraphosa blondi wird demnächst verpaart

Beitragvon Voodoo » Di 24. Nov 2009, 01:02

Ich hoffe wirklich, dass die Verpaarung geklappt hat denn als ich heute abend nach Hause kam, musste ich leider feststellen, dass der Bock gestorben ist. War schon ein
trauriges Erlebnis. Habe heute abend mit dem befreundeten Züchter geredet, der mir den Bock mitgegeben hat. Eigentlich hatte er damit gerechnet.
Der Bock war schon mehrmals verpaart worden, was die Lebenserwartung drastisch verkürzt.
Ich habe den Kleinen jetzt tiefgefroren und kucke jetzt mal, dass ich einen Tierpräparator finde. Der Züchter hat mir gesagt, ich könnte ihn ruhig behalten.
Traurig bin ich trotzdem :(

LG
Marc
Voodoo
 

Nächste


Ähnliche Beiträge

Mein Meerestraum wird wahr :)
Forum: Vorstellung der Becken / Terrarien / Tiere
Autor: pant90
Antworten: 21
Theraphosa blondi [Haltung]
Forum: Haltungsberichte
Autor: Spider-Room
Antworten: 0
Sphodromantis verpaart:)
Forum: Insekten
Autor: Chrescht
Antworten: 7
wer fährt demnächst...
Forum: Plauderecke Börsen
Autor: Tessy-maus
Antworten: 34
Eigenes Terrarien-Zimmer... ein Traum wird wahr...
Forum: Vorstellung der Becken / Terrarien / Tiere
Autor: Anonymous
Antworten: 30

TAGS

Zurück zu Spinnen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron