Felsrückwand selber bauen, kleine Anleitung




Felsrückwand selber bauen, kleine Anleitung

Beitragvon Tommy_1980 » Fr 10. Sep 2010, 11:21

So wollte mal hier ne kleine Beschreibung reinstellen wie man sehr leischt sich selber eine Felsrückwand bauen kan.
Benötigte Materialen:
1 Scharfes Cuttermesser
3-4 Silikontuben
1 Bohrmaschine, Akkuschrauber mit Drahtbürstenaufsatz
5-7 Kg flexibler Fliessenkleber
Abtönfarbe
5-6 Dicke Styroporplatten 5-6 cm
1 Heissluftföhn
1 Pinsel

1. Schritt

Grobe Formen aus den Styroporplatten schneiden und mit dem Silikon an die Terrariumwand kleben
IMG_0162.JPG
IMG_0162.JPG (9.98 KiB) 50988-mal betrachtet

Immer weiter aufschischten
IMG_0270.JPG
IMG_0270.JPG (9.48 KiB) 50988-mal betrachtet

Wen man ein paar Schichten geklebt hat kan mat schon die Übergänge mit dem Akkuschrauber herausfrässen so dass es aussieht wie wen alles aus einem Stück wäre.
So nun weiter machen biss man oben angekommen ist.

2.Schritt
Jetzt wird die grob bearbeitete Rückwand mit dem Akkuschrauber bearbeitet und die Wand so moduliert wie man sie haben möchte.Dabei werden Vertiefungen eingefrässt um grosse Felsvorsprünge hervor zu bringen.
Danach sollte das ganze dan so aussehen, hier wurde alles bearbeitet bis auf die letzte Reihe.
IMG_0279.JPG
IMG_0279.JPG (8.74 KiB) 50988-mal betrachtet


3.Schritt
Nun kurz mit einem Heissluftföhn drüber blasen, das Festigt das Styropor und kleinere Fetzen veschwinden.
Aber aufgepasst einmal zu lange heiss gemacht und der Styropor schmilzt, desshalb zu erst einmal auf einem Stück Abfall probieren.
Wer will kan auch mit dem Heissluftföhn moduliern...
Zuletzt geändert von Tommy_1980 am Fr 10. Sep 2010, 12:40, insgesamt 2-mal geändert.
Wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten :-)
Benutzeravatar
Tommy_1980
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 57
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 20:23
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Fr 10. Sep 2010, 11:21

Anzeige
 

Re: Terrariumbau für Bartagamen

Beitragvon Tommy_1980 » Fr 10. Sep 2010, 11:35

4.Schritt
So jetzt wird der Fliessenkleber dünnlüssig angerührt und mit einem weischem Pinsel sorgfältig aufgetragen.
Die erste Schicht brauch nich sehr dick zu sein, sie dient als Haftgrund.
Austrocknen lassen.
Nicht durch föhnen oder heizen Beschleunigen, sonst können Risse entstehen.
Nach dem trocknen weitere 2 Schichten auftragen, der Fliessenkleber brauch jetzt nicht mehr so dünnflüssig zu sein.
IMG_0292.JPG
IMG_0292.JPG (12.47 KiB) 50988-mal betrachtet

IMG_0294.JPG
IMG_0294.JPG (11.4 KiB) 50988-mal betrachtet


5.Schritt
Diesmal rühren wir den Fliessenkleber mit Abtönfarbe oder Farbpulver an und tragen ihn wieder auf, so bekommt die Rückwand dan die gewünschte Farbe.
Alternativ kan man auch Lösungsmittelfreien Wasserrfesten Leim nehmen, diesen mit Wasser etwas verdünnen so dass man ihn mit dem Pinsel auf die Wand auftragen kan, dan wird Sand auf die Wand geblasen oder geworfen. Immer nur kleine Fläschen auf einmal machen.

6.Versieglung
Fals das Terrarium ein Tropen oder Regenwald-Terrarium werden soll, ist es ratsam den Fliesenkleber mit Epoxydharz zu versiegeln.
Epoxydharz anmischen und auftragen und mit Sand bewerfen oder draufblasen, immer nur Fläschenweise arbeiten.
Nachteil: Die Rückwand wird etwas glänzend.
Deshalb bestreische ich das Ganze danach mit Lösunsgfreiem Wasserfestem Leim und bewerfe den noch mal mit Sand.
Das sieht dan so aus:
IMG_0068.JPG
IMG_0068.JPG (43.9 KiB) 50986-mal betrachtet

Wer noch weitere Tips kennt oder was hinzu fügen will, bin für jede Anregung dankbar.
Bilder für die letzten Schritte Folgen.
Viel Spass beim basteln
Wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten :-)
Benutzeravatar
Tommy_1980
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 57
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 20:23
Geschlecht: Männlich

Re: Terrariumbau für Bartagamen

Beitragvon Dean.F » Fr 10. Sep 2010, 14:45

,,gelöscht,,
Zuletzt geändert von Dean.F am Fr 29. Okt 2010, 19:42, insgesamt 1-mal geändert.
MfG
Dean.F
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 120
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 18:55
Geschlecht: Männlich

Re: Felsrückwand selber bauen, kleine Anleitung

Beitragvon Chrescht » Sa 11. Sep 2010, 12:07

Hallo,

danke für den Beitrag! Ist wirklich toll geworden!

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Felsrückwand selber bauen, kleine Anleitung

Beitragvon Tommy_1980 » Mi 15. Sep 2010, 13:11

So, wie versprochen die Bilder vom Endergebnis.
Noch Sand, Deco, Pflanzen und Lampen rein dan können die Tierchen einziehen.
IMG_0333.JPG
IMG_0333.JPG (14.12 KiB) 50966-mal betrachtet

IMG_0337.JPG
IMG_0337.JPG (16.91 KiB) 50966-mal betrachtet

IMG_0340.JPG
IMG_0340.JPG (18.73 KiB) 50966-mal betrachtet
Wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten :-)
Benutzeravatar
Tommy_1980
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 57
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 20:23
Geschlecht: Männlich

Re: Felsrückwand selber bauen, kleine Anleitung

Beitragvon Bonjur1 » Fr 17. Sep 2010, 15:59

Wie ich sehe kennst du dich mit Rückwänden aus :12:
Nur hast du Erfahrungen mit Pflanzen die die Rückwand durch den Wuchs der Wurzeln zerstören? (So wie man es bei Straßen oder Gehwegen kennt, wo in der Nähe von Bäumen Risse entstehen.) Konntest du sowas schon in deinen Terrarien beobachten?
Benutzeravatar
Bonjur1
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 365
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:59
Wohnort: Luxemburg, Clemency
Geschlecht: Männlich

Re: Felsrückwand selber bauen, kleine Anleitung

Beitragvon Dim » Fr 17. Sep 2010, 16:23

Bonjur1:D
also bei meiner Korkwand haben sie alles kaputt gemacht.
Würd sagen hier wird es ähnlich sein irgendwann
Aktuell:
Gekko gekko 1.2
Phelsuma quadriocellata 2.2(2)
Eublepharis Macularis 1.5
Lygodactylus.Williamsi 1.1
Lampropeltis getulae californae 1.0
& etliche Futtertiere:D
Dim
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 248
Registriert: Di 13. Okt 2009, 17:15
Geschlecht: Männlich

Re: Felsrückwand selber bauen, kleine Anleitung

Beitragvon Tessy-maus » Fr 17. Sep 2010, 16:37

Ich finds klasse!! :)

tolle Anleitung, tolle Bilder dazu!!

hast du gut gemacht!! *schulterklopfer* ;)

0.0.1 Chamäleon senegalensis
1.1.0 Tribolonotus gracilis (Buschkrokodile)
1.2.0 Acrantophis dumerili (Südliche Madagaskarboa)
1.2.0 Python molurus bivittatus (Dunkler Tigerpython)
1.4.0 Trachemys scripta scripta (Gelbwangenschmuckschildkröten)
Benutzeravatar
Tessy-maus
Freak
Freak
 
Beiträge: 606
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 16:40
Wohnort: Luxemburg, Saeul
Geschlecht: Weiblich

Re: Felsrückwand selber bauen, kleine Anleitung

Beitragvon Tommy_1980 » Fr 17. Sep 2010, 17:22

Wie meinst du das mit den Wurzeln? Bodenpflanzen oder Pflanzen die du in die Terrarienwand einarbeitest? Habe in meinem Phelsumenterrarium sowol eingearbeitete Planzen und Bodenpflanzen die ich jedoch mit Topf in den Bodengrund gepflanzt habe. Nach jetzt 1,5 Jahren konnte ich noch keine Risse oder ähnliches fesstellen. Der Fliesenkleber mit beklebtem Sand ist so dicht, da sollte keine Wurzel einen Ansatz winden können, achte immer drauf dass die Rückfeld bündig mit dem Boden abschliest. So kan nix drunter oder dazwischen ansetzen. Wen du eine Bombenfeste Rückwand haben wilst nimm einfach Epoxyharz, der ist Steinhart. Bei kork ist das Problem dass er weisch und porös ist, da können die kleinen Wurzeln dazwischen und wenn sie dan grösser werden zerreisst alles.
Mfg
Wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten :-)
Benutzeravatar
Tommy_1980
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 57
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 20:23
Geschlecht: Männlich

Re: Felsrückwand selber bauen, kleine Anleitung

Beitragvon keven » Fr 10. Dez 2010, 23:08

sehr schöne und gute gute Leistung toller beitrag ;)
LG Keven
Ein mensch ist nicht perfekt und weiss nicht alles ,deshalb gibt es ja forums :)
Benutzeravatar
keven
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 158
Registriert: Di 12. Okt 2010, 22:30
Wohnort: Oberkorn
Geschlecht: Männlich



Ähnliche Beiträge

Kleine Preise Frost Futtertiere ...
Forum: Userfragen
Autor: Bigretic
Antworten: 14
kleine Fragen...
Forum: Anfänger
Autor: Tessy-maus
Antworten: 6
Bio CO2-Anlage selber basteln
Forum: Tipps & Tricks
Autor: Guy
Antworten: 5
Neue Beine für meine Kleine...
Forum: Spinnen
Autor: Anonymous
Antworten: 6

TAGS

Zurück zu Terrarium

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron