Terrariumpflanzen




Terrariumpflanzen

Beitragvon Dean.F » Fr 5. Mär 2010, 22:37

,,gelöscht,,
Zuletzt geändert von Dean.F am Fr 29. Okt 2010, 19:35, insgesamt 2-mal geändert.
MfG
Dean.F
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 120
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 18:55
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Fr 5. Mär 2010, 22:37

Anzeige
 

Re: Terrariumpflanzen

Beitragvon stepps » Fr 5. Mär 2010, 23:32

ich stell immer golliwood bei meinen bartis rein .
Was für pflanzen sind das genau weiss du das ?
Benutzeravatar
stepps
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 246
Registriert: So 25. Jan 2009, 18:32
Wohnort: branebuerg
Geschlecht: Weiblich

Re: Terrariumpflanzen

Beitragvon Dean.F » Fr 5. Mär 2010, 23:36

,,gelöscht,,
Zuletzt geändert von Dean.F am Fr 29. Okt 2010, 19:35, insgesamt 1-mal geändert.
MfG
Dean.F
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 120
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 18:55
Geschlecht: Männlich

Re: Terrariumpflanzen

Beitragvon Takuya » Sa 6. Mär 2010, 16:29

mmhh...
Ist zu teuer, hab diese auch gesehen.
Das beste ist auf einer grosse Reptiliebörse zu gehen oder auf dem Snakeday in Houten um Pflanzen zu kaufen; günstig und die Leuten wissen was für Pflanzen für welches Tier gut ist
Benutzeravatar
Takuya
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 29. Aug 2009, 19:52
Wohnort: Brachtenbach
Geschlecht: Weiblich

Re: Terrariumpflanzen

Beitragvon Dean.F » Sa 6. Mär 2010, 19:14

,,gelöscht,,
Zuletzt geändert von Dean.F am Fr 29. Okt 2010, 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
MfG
Dean.F
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 120
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 18:55
Geschlecht: Männlich

Re: Terrariumpflanzen

Beitragvon Takuya » Sa 6. Mär 2010, 20:27

Hamm und Karlsruhe sind die Börse die Luxemburg am nächsten sind ^^
Benutzeravatar
Takuya
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 29. Aug 2009, 19:52
Wohnort: Brachtenbach
Geschlecht: Weiblich

Re: Terrariumpflanzen

Beitragvon Hetti » Sa 6. Mär 2010, 21:34

Nein,

Mannheim und Köln z.B. liegen noch näher.

Gruß
Hetti
Benutzeravatar
Hetti
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 154
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:11
Geschlecht: Weiblich

Re: Terrariumpflanzen

Beitragvon Gast » Sa 6. Mär 2010, 21:47

@ stepps: es ist golliwood, bei J. Welter.
"If we can touch people about wildlife, then they wanna save it." (Steve Irwin R.I.P)
Benutzeravatar
Gast
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:49
Wohnort: Kehlen
Geschlecht: Männlich

Re: Terrariumpflanzen

Beitragvon Takuya » Sa 6. Mär 2010, 22:00

Joa wahrscheinlich :mrgreen:
Tja ich kenne nur die börsen von der ATP, houten und Hamm...
Benutzeravatar
Takuya
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 29. Aug 2009, 19:52
Wohnort: Brachtenbach
Geschlecht: Weiblich

Re: Terrariumpflanzen

Beitragvon stepps » Sa 6. Mär 2010, 22:51

@ gast danke
ja ich pflanz mir die golliwood selber jetzt an :mrgreen:
Benutzeravatar
stepps
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 246
Registriert: So 25. Jan 2009, 18:32
Wohnort: branebuerg
Geschlecht: Weiblich

Re: Terrariumpflanzen

Beitragvon Hetti » So 7. Mär 2010, 13:24

Hey Leutz,

die Pflanze heisst Golliwoog (hinten mit g wie "Gast" :wink: ) : http://www.golliwoog.de/

Vor Entdeckung als Nahrungsergänzungsfutter für Tiere hieß die Pflanze “zimmergärtnerisch” Kriechendes Schönpolster bzw. botanisch Callisia repens.

Quelle : http://gaertnerblog.de/blog/2007/golliw ... nportraet/
und
man kann Golliwoog/Callisia repens leicht durch Stecklinge selbst vermehren, die direkt in Erde gesteckt und schwach feucht gehalten werden.

Lohnt sich nur bei wenigen kleineren Tieren. Ist nicht viel dran, daher schnell abgefressen.
Gut zur Überbrückung als Winterfutter, wenn man sonst nichts draussen findet.

Gruß
Hetti
Benutzeravatar
Hetti
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 154
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:11
Geschlecht: Weiblich

Re: Terrariumpflanzen

Beitragvon stepps » So 7. Mär 2010, 13:37

ich gebrauch die golliwoog :D bei meinen nachzuchten .
Ich stell immer ne golliwoog rein so können sie daran knabbern und die gefahr ist kleiner dass sie sich die schwäönze anknabbern.

Ab er die golliwoog wird auch noch vogelmiere gennant im Geschäft X kriegt man den samen zu kaufen zum selberanpflanzen und sational in baumärkten unter vogelmiere. :D
Benutzeravatar
stepps
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 246
Registriert: So 25. Jan 2009, 18:32
Wohnort: branebuerg
Geschlecht: Weiblich

Re: Terrariumpflanzen

Beitragvon Hetti » So 7. Mär 2010, 13:44

Hallo stepps,

nein, Golliwoog ist nicht die Vogelmiere (Stellaria media). Die Vogelmiere ist eine einheimische Pflanze und wächst bei uns draussen als "Unkraut", Golliwoog wird draussen nicht lange überleben, höchstens im Sommer in einem Frühbeet.

Gruß
Hetti
Benutzeravatar
Hetti
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 154
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:11
Geschlecht: Weiblich

Re: Terrariumpflanzen

Beitragvon stepps » So 7. Mär 2010, 13:48

A ok sieht aber gleich aus .
Aber die vogelmiere ist auch nicht schlecht für meine b artis :D
Benutzeravatar
stepps
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 246
Registriert: So 25. Jan 2009, 18:32
Wohnort: branebuerg
Geschlecht: Weiblich

Re: Terrariumpflanzen

Beitragvon Hetti » So 7. Mär 2010, 13:59

stepps hat geschrieben:Aber die vogelmiere ist auch nicht schlecht für meine b artis :D

... und vor allem gratis, ergiebiger und frei verfügbar, ist stellenweise schon jetzt zu finden :)

Gruß
Hetti
Benutzeravatar
Hetti
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 154
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:11
Geschlecht: Weiblich

Nächste

TAGS

Zurück zu Tipps & Tricks

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron