Zusätzliche Beleuchtung




Zusätzliche Beleuchtung

Beitragvon redfire88 » So 6. Jun 2010, 18:39

In den meisten kommerziellen Becken welche verkauft werden ist meist nur eine kleine Standartbeleuchtung montiert. Wenn ihr aufgrund eurer Pflanzen oder Fische nun eine weitere Beleuchtung hinzufügen wollt und nicht wisst wie, könnt ihr beispielsweise einen Bausatz wie von der Marke Hagen Glo Vorschaltgeräte kaufen. Diese gibt es in unterschiedlichen Varianten.

Es geben T5 und T8 Vorschaltgeräte mit waserdichten Endkappen, also für Aquaristik und Terraristik geeignet.

Ich bevorzuge T5 Vorschaltgeräte für den Aquaristikbereich, da die veraltete T8-Technik nur zusätzliche und unötige Hitze produziert. T5 ist ausserdem noch zusätzlich Stromsparender also T8-Röhren.
Benutzeravatar
redfire88
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 43
Registriert: So 30. Mai 2010, 17:16
Wohnort: Noertzange
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » So 6. Jun 2010, 18:39

Anzeige
 

Re: Zusätzliche Beleuchtung

Beitragvon Chrescht » So 6. Jun 2010, 18:47

Wie stellst du dir das denn vor?

In meinem Becken ist nur Platzt für eine Röhre. Genügt eigendlich für den Pflanzenwuchs; wenn ich noch weitere Lichtquellen benutzen würden, hätte ich sicher ein Algenproblem.

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Zusätzliche Beleuchtung

Beitragvon redfire88 » So 6. Jun 2010, 18:59

Also meiner Einschätzung nach besitzt du dann eine Aquarienabdeckung in der die Leuchte festeingebaut ist.
Man könnte beispielsweise eine andere Abdeckung einsetzen welche den Betrieb mehrer Leuchtstofflampen möglich machen können. Ich besitze ein WOHA-Aquarium und eine Abdeckung in der ich mehrere zusätzliche Leuchtbalken einsetzen kann. Aquarien werden meistens erst ab einem Volumen von 100 Liter aufwärts mit solchen Abdeckungen ausgerüstet.

Algen?!
Bekommst du sicher nicht mehr als du bereits hast. Nur musst du dabei bedenken, dass durch erhöhte Temperatur und/oder Beleuchtung der Stoffwechsel der Pflanzen sehr viel stärker erfolgt und somit auch einen höheren Bedarf an CO2, Mikro- und Makronährstoffen haben.

Wenn du ein Gleichgewicht herstellst hast du eher weniger Algen, da die Pflanzen sehr viel schneller und effektiver wachsen.
Sie sind somit eine sehr viel grössere Konkurrenz gegenüber den Algen.
Benutzeravatar
redfire88
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 43
Registriert: So 30. Mai 2010, 17:16
Wohnort: Noertzange
Geschlecht: Männlich

Re: Zusätzliche Beleuchtung

Beitragvon redfire88 » So 6. Jun 2010, 19:02

Ich beispielsweise hatte standartmässig bei meinem 160 Liter Becken einen 2x30 Watt T8 Doppel-Leuchstoffbalken

Jetzt betreibe ich mein Becken mit

3x30 Watt T8
2x39 Watt T5

Und der Pflanzenwuchs ist im Vergleich zu vorher nicht vergleichbar, er ist enorm.
Benutzeravatar
redfire88
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 43
Registriert: So 30. Mai 2010, 17:16
Wohnort: Noertzange
Geschlecht: Männlich



Ähnliche Beiträge

Beleuchtung ok?
Forum: Echsen
Autor: bobau
Antworten: 0
Jungferngecko Beleuchtung
Forum: Echsen
Autor: luxemburger
Antworten: 2

TAGS

Zurück zu Tipps & Tricks

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron