Grillen/Heimchen Ersatz!?




Anregungen und Fragen zum Thema sind erwünscht...

Grillen/Heimchen Ersatz!?

Beitragvon Chrescht » Di 24. Mär 2009, 21:16

Hallo,

ich habe mich entschieden auf anderes Futter umzusteigen da die Heimchen mir immer entbüchsen und meine Eltern es nicht mehr dulden!

Kann mir jemand sagen welches Futter ich für meine Skorpione und für meine Manditen nehmen kann/soll!

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Di 24. Mär 2009, 21:16

Anzeige
 

Beitragvon Red Lion » Fr 27. Mär 2009, 22:29

sry für den nicht ausführlichen beitrag (muss ihn zum 2. mal schreiben weil mein i-net ausgesprungen war und stehe etwas unter eitdruck^^)

Mehlkäfer:
Preis/ jahr: 8-12 € (mehl, haferflocken.... zuchtansatz und 1-2mal nachschub)

Zeitaufwand: (meine zucht ist seit 4 monaten unberührt und es leben noch alle, dh du musst sie nicht extra füttern^^)

Strom: 0

Gestank: viiiieelll weniger als bei den heimchen oder grillen^^

so long
Benutzeravatar
Red Lion
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 16. Dez 2008, 22:42
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon Chrescht » Sa 28. Mär 2009, 13:52

Wie füttert man sie?

Setze ich die Mehlwürmer ins Terra? Also 1-2 Stück?

Die grossen Mehlwürmer sind wohl etwas zu gross für meine Gottesanbeterin.

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Red Lion » Mi 1. Apr 2009, 00:13

zuchtanleitung findest du ja hier im forum; also einfach 500g mehl mit 500g haferflocken, 500g weizenkleie und 500g semmelbrösel in ein gefäss, darauf etwas pappe, 2 packungen mehlwürmer(keine zophobas!!!) und dann 4-5 wochen warten und schon hat man eine unmenge von mehlkäfern^^

die mehlkäfer verfütters du einfach wie heimchen, nur muss du bedenken dass sie nicht gerade so bewegungsfreudig sind; sie sind zwar die ganze zeit am umherlaufen also mehr bewegungsfreudig wie schaben und heuschrecken aber sie machen nicht in einer minute 6 runden im terra^^
Benutzeravatar
Red Lion
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 16. Dez 2008, 22:42
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon Chrescht » Mi 1. Apr 2009, 01:32

Hallo,


kann ich die MehlWÜRMER denn nicht verfüttern?

Ich werde mir mal welche kaufen in den nächsten Tagen.

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Red Lion » So 5. Apr 2009, 16:39

Mehlwürmer soll nur als abwechslung dienen aber als "heimchenersatz", sprich hauptfutter sind sie nicht geeignet da sie nicht genügend nährstoffe etc. enthalten und zu viel fett....

... lass die mehlwürmer doch einfach zum käfer werden, das dauert i.d.R. nur 4-6 wochen und du must dich gar nicht einmischen ;)
Benutzeravatar
Red Lion
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 16. Dez 2008, 22:42
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon Michi1103 » Mo 27. Apr 2009, 08:04

Hallo,

auch wenn da Thema schon einige Tage alt ist, dachte ich mir ich gebe noch meinen Senf dazu ;-)

Schaben eignen sich auch noch sehr gut als Heimchen und Grillen ersatz. Besonders kann ich hier Blaptica dubia empfehlen.

Sie vermehren sich sehr schnelle, sind keine Scheiben läufer und haben kein hohes Pestpotential in der Wohnung. Auch ist die Haltung und Zucht nicht sehr aufwendig und Zeitintensiv.

Auch Skorpione gehen meist sehr gut an Schaben heran, wobei es auch sein kann das es einige gibt die sie nicht fressen. Echsen und andere Reptilie fressen sie meist ohne Probleme.

Gruß Michi
Das Schabenforum in Deutschland

http://www.schabenforum.com

Bild
Michi1103
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo 27. Apr 2009, 07:37
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Chrescht » Mo 27. Apr 2009, 13:32

Hallo,

danke für die Antworten,

ich habe mir nun Zophobas gekauft und werde nun alles testen was so anfällt.

Bei den Schaben bin ich eher zurückhaltend, man hört ja sonst nichts gutes über sie. Ich werde mir es aber mal überleben und ausprobieren. :wink:

MfG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Red Lion » So 3. Mai 2009, 19:52

chrescht hat geschrieben:
ich habe mir nun Zophobas gekauft und werde nun alles testen was so anfällt.



:lol: mit den zophobas wirs du ziemlich sicher nicht viel erfolg haben; zuerst tus du sie alle in eninen grossen behälter mit morschem holz, erde, getreide etc. und nachher musst du sie alle (!) sich einzeln verpuppen lassen... und bei mir hat es trotz allem nicht geklappt, aber versuch es;)

p.s. als alleinfutter sind sie nicht geeignet


Michi1103 hat geschrieben:Schaben eignen sich auch noch sehr gut als Heimchen und Grillen ersatz. Besonders kann ich hier Blaptica dubia empfehlen.


lol hatte das noch vergessen bei mir dazu zu fügen; schaben verfüttere ich auch, vor allem weil sie nicht wie heimchen nach 2-3 tagen alle tot sind (ohne nahrung und heizlampe), aber mit den mehlkäfern find ich noch immer am besten: schaben habe ich nur wegen meinem Mabuya macularia der keine mehlkäfer ist-.-^^

so long
Benutzeravatar
Red Lion
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 16. Dez 2008, 22:42
Wohnort: Luxemburg



Ähnliche Beiträge

Heimchen grillen heuschrecken
Forum: Insekten
Autor: Chillout810i
Antworten: 1
Heimchen [Zucht]
Forum: Allgemeine Informationen
Autor: Chrescht
Antworten: 4
Grillen für Goldgecko
Forum: Userfragen
Autor: luxemburger
Antworten: 3
Grillen verfüttern?
Forum: Insekten
Autor: kev_schimberg
Antworten: 4

Zurück zu Userfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron