Der Regenbogenschlangenkopffisch - channa bleheri




Moderator: Bonjur1

Der Regenbogenschlangenkopffisch - channa bleheri

Beitragvon Gast » Do 24. Dez 2009, 12:28

Die erst 1991 entdeckte und beschriebene Art wurde in Assam, dem Nordosten Indiens, gefangen. Channa bleheri gehört zu den wenigen Snakehead-Arten, denen die Bauchflossen fehlen. Man findet wohl kaum einen bunteren Fisch.

Ich habe meinen channa bleheri gestern zu den Buntbarschen umziehen lassen, da die Regenbogenfische sehr lebendig und hektisch sind, und das dem Snakehead "auf die Nerven geht". Die Buntbarsche sind zwar sehr territorial, aber sobald dies geklärt ist, ist es ein ziemlich ruhiges Becken, was dem Snakehead zugute kommen würde. An die Wasserqualität stellt er keine grossen Ansprüche.
Der kleine Schlangenkopffisch wurde gleich vom grösseren Jaguarcichliden (parachromis managuensis) in die Schranken gesetzt... Heute Morgen sieht aber alles schon friedlicher aus.

Bild
"If we can touch people about wildlife, then they wanna save it." (Steve Irwin R.I.P)
Benutzeravatar
Gast
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:49
Wohnort: Kehlen
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Do 24. Dez 2009, 12:28

Anzeige
 

Re: Der Regenbogenschlangenkopffisch - channa bleheri

Beitragvon Chrescht » Do 24. Dez 2009, 15:18

Ui der sieht toll aus!

In der Betta Familie gibt es auch Fische die diesem Sehr ähneln! Sie sind nur viel kleiner!

Gefällt mir sehr gut;)

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Der Regenbogenschlangenkopffisch - channa bleheri

Beitragvon Jeffrey » Do 24. Dez 2009, 15:22

Wunderschön!
Benutzeravatar
Jeffrey
Experte
Experte
 
Beiträge: 544
Registriert: Di 1. Sep 2009, 20:02
Wohnort: Pontpierre in Luxemburg
Geschlecht: Männlich

Re: Der Regenbogenschlangenkopffisch - channa bleheri

Beitragvon Guy » Do 24. Dez 2009, 15:26

Sehr schönes Tier :wink:
Wenn ich mal das nötige Kleingeld dafür habe, kommt ach so'n Tierchen bei mir wohnen :!:

Können die auch alleine gehalten werden?
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung ;P

MfG: Guy
Benutzeravatar
Guy
Experte
Experte
 
Beiträge: 549
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 22:20
Wohnort: Luxemburg- Zolwer
Geschlecht: Männlich

Re: Der Regenbogenschlangenkopffisch - channa bleheri

Beitragvon Gast » Do 24. Dez 2009, 15:43

Also die kosten aber nicht viel. Höchstens 15 EUR.
Diese Art wird ungefähr 15 cm lang und ist sehr ruhig und schwimmfaul. Sie kommen regelmässig hoch um atmosphärische Luft zu atmen. Du könntest auch ein Exemplar alleine halten. Ich hab gelesen, dass Männchen und Weibchen sich im Aquarium meistens aus dem Weg gehen, bis auf die Paarung. Ab und zu wird es dann etwas ruppig. Sie bauen Schaumnester. Übrigens gibt es leider keinen sichtbaren Geschlechtsdimorphismus.

Preis und Platz im Aquarium sind kein Problem, aber die Anschaffung. Ich hab meinen durch puren Zufall im Geschäft X gefunden (seitdem hatten sie keine mehr, davon abgesehen wussten die Verkäufer nicht mal, was es für ein Fisch ist, obwohl die Beschilderung richtig war).

Aber im Zajac in Duisburg gibt es viele Channa-Arten. Man müsste mal mit ein paar Aquarianern gemeinsam hinfahren (ich fahr mindestens einmal im Jahr).
"If we can touch people about wildlife, then they wanna save it." (Steve Irwin R.I.P)
Benutzeravatar
Gast
Fachmann
Fachmann
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 17. Nov 2009, 22:49
Wohnort: Kehlen
Geschlecht: Männlich

Re: Der Regenbogenschlangenkopffisch - channa bleheri

Beitragvon Guy » Do 24. Dez 2009, 16:45

Hi,
hab' mir die Tierchen etwas teurer vorgestellt... 8)
Ich möcht schon 'n grosses Becken haben und die dann alleine halten, jedoch wenn ich meine eigene Wohnung habe, was wohl noch ein paar Jährchen dauern wird :roll:
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung ;P

MfG: Guy
Benutzeravatar
Guy
Experte
Experte
 
Beiträge: 549
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 22:20
Wohnort: Luxemburg- Zolwer
Geschlecht: Männlich



Ähnliche Beiträge

Echinodorus bleheri
Forum: Pflanzen
Autor: Chrescht
Antworten: 2

TAGS

Zurück zu Vorstellung der Becken / Terrarien / Tiere

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron