Tylomelania sp. - Rocksnail orange




Moderator: Bonjur1

Tylomelania sp. - Rocksnail orange

Beitragvon Guy » Sa 5. Dez 2009, 13:50

Hi,
als ich diese Schnecken im Netz gesehen habe, musste ich mir die kaufen. Der Preis war allerdings üppig...
Die meisten Tiere sind Wildfang und kommen aus Sluwesi (Pososee) wo es konstante Temperaturen zwischen 26°-31° C herrschen.

Zuerst kaufte ich mir 2 Tylo sp. golden spotted um den Schwierigkeitsgrad zu seh'n... Bei so einem Preis war das Risiko groß, dass die mir alle wegsterben und ich nur Geld zum Fentster geworfen habe.
Diese Arten sind noch Unbestimmt, und auch weitere Informationen zur Haltung sind nicht weit bekannt.

Nachdem ich den ersten Nachwuchs sehen konnte habe ich mich getraut 2 weitere zu bestellen. Dieses Mal sollten es gorontola sein, die sind wesentlich aktiver und schön anzusehen.
Auch mit denen klappte alles =)

Also habe ich mir gestern 4 Tylo sp. orange gekauft, knallgelber Fuß und derzeitig eine echte rarität, ich bin so froh diese Tiere gekauft zu haben, die sind aktiv, munter und einen echten Blickfang für mein Garnelen-Endler Becken

Mein derzeitigen Bestand:
2Tylo sp. gorontola (Schwarzes Gehäuse, gelb-gräulichen Fuß; hat einen längen ''Rüssel''.
3Tylo sp. golden spotted (Schwarzes Gehäuse, schwarzen Fuß mit gelblichen Punkten; kürzeren ''Rüssel'')
4Tylo sp. orange (Schwarzes Gehäuse, knallgelber Fuß)

Ich habe mir nur 2 golden spotted gekauft, habe jedoch schon den ersten Nachwuchs sehen dürfen :D

Fotos kommen heute Abend, dann könnt ihr schön neidich werden ;D
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung ;P

MfG: Guy
Benutzeravatar
Guy
Experte
Experte
 
Beiträge: 549
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 22:20
Wohnort: Luxemburg- Zolwer
Geschlecht: Männlich

von Anzeige » Sa 5. Dez 2009, 13:50

Anzeige
 

Re: Tylomelania sp. - Rocksnail orange

Beitragvon Chrescht » Sa 5. Dez 2009, 20:12

Ich freu mich auf die Bilder;)

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Tylomelania sp. - Rocksnail orange

Beitragvon Jeffrey » Sa 5. Dez 2009, 22:45

Ich bin auch gespannt,... ;)

LG

Jeffrey
Benutzeravatar
Jeffrey
Experte
Experte
 
Beiträge: 544
Registriert: Di 1. Sep 2009, 20:02
Wohnort: Pontpierre in Luxemburg
Geschlecht: Männlich

Re: Tylomelania sp. - Rocksnail orange

Beitragvon Guy » Do 10. Dez 2009, 20:49

Sorry für die Verspätung, Prüfungsstress... Und sorry für die schlechte Quali =P







Ich konnte gestern noch weiteren Nachwuchs sichtigen :mrgreen:
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung ;P

MfG: Guy
Benutzeravatar
Guy
Experte
Experte
 
Beiträge: 549
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 22:20
Wohnort: Luxemburg- Zolwer
Geschlecht: Männlich

Re: Tylomelania sp. - Rocksnail orange

Beitragvon Guy » Mi 26. Mai 2010, 01:12

Hi,
hier kurz meine 'neue' Bestandsaufzählung:
-5 Tylo. Orange
-1 Tylo. Golden Spotted
-10 Tylo. Torontola

Nachwuchs ließ sich auch blicken ;)
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung ;P

MfG: Guy
Benutzeravatar
Guy
Experte
Experte
 
Beiträge: 549
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 22:20
Wohnort: Luxemburg- Zolwer
Geschlecht: Männlich

Re: Tylomelania sp. - Rocksnail orange

Beitragvon Chrescht » Mi 26. Mai 2010, 08:46

Hallo,

diese Schnecken habe ich schon mal gesehen;) Die sind nicht gerade billig im Einkauf, soweit ich mich noch errinnern kann.

Hast du keine Probleme mit ihnen? Fressen sie dein Pflanzen nicht an?

LG
Chrescht
Benutzeravatar
Chrescht
Freak
Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Geschlecht: Männlich

Re: Tylomelania sp. - Rocksnail orange

Beitragvon Guy » Mi 26. Mai 2010, 14:46

Hi,
im Fre**napf findet man diese, zu meinem Glück XD
Die Orange sind leider alle Wildfang...

Also ich bin sehr überrascht mit denen, weil ich die bis vor kurzem noch in einem anderen 54er gehalten habe und versuche diese nun in mein ''neu'' eingerichtetes 54er Becken zu setzen da sie dort weniger spitzes Holz usw. haben und Rückzugsmöglichkeiten vor dem Licht.

Seit einer Woche sehe ich fast täglich im Becken wo sie vorher waren Nachwuchs und setze diesen immer in den 'neuen' 54er ein.
(so wie heute morgen...)

-11 Tylo. Torontola :mrgreen:

Bei einer T° von 27°C runter ziehen sie sich in ihr Gehäuse ein... Dann mat man keinen Blickfang mehr, sondern nur anscheinend 'leere Schneckengehäse was einem nicht wirklich Freude bereitet...

Bei 27,5°C sind sie wieder aktiv :roll: Die Orange sind zumindenst so... Meine Torontolas sind auch bei 27° aktiv...

Nein, sie gehen nicht an Pflanzen, sie können sich zurückhalten :mrgreen:
Aber bei ihnen ist die Fütterung nicht sonderlich leicht, denn sie können anscheinend nicht ihr Futter wie andere Schneckenarten 'riechen' und fressen deshalb nur, wenn ihnen was vors Maul kommt... Deshalb verteile ich meine Pellets gut im Becken...

Bis jetzt bin ich mit denen zufrieden, obwohl der Nachwuchs sehr sehr langsam wächst.
Ich habe irgendwo gelesen, dass diese in einem Monat nur 3-4mm wachsen :?

Diese Art ist noch nicht genau erfroscht, deshalb soll man von den gefährlichen Halbwissen anderer lieber ein bisschen Abstand halten, was nicht heißt dass alle Infos falsch sind, aber man findet Sachen im Netz (nicht besonders viel...) wo man ausprobiert und die Tiere sich dann unwohl fühlen.

Vergesellschaften würde ich sie nicht mit Welsen oder Fische die gerne mal an den Fühlern knabbern.

Ihren Gaumen kannst du dann mit fast allem verwöhnen; Salatgruke, Salat, Tomate ect.

P.s. Nachwuchs von den orangenen habe ich noch nicht sehen, aber die Torontolas geben richtig Gas...
Jedoch soll man auch wissen, das sich beide kreuzen können und das es nicht unmöglich ist, dass aus orangenen dann schwarzgeflecktes Nachwuchs kommt, und umgekehrt auch.
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung ;P

MfG: Guy
Benutzeravatar
Guy
Experte
Experte
 
Beiträge: 549
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 22:20
Wohnort: Luxemburg- Zolwer
Geschlecht: Männlich

Re: Tylomelania sp. - Rocksnail orange

Beitragvon redfire88 » So 6. Jun 2010, 14:25

Hey da hast du aber sehr schöne Tiere, wie lang hälst ud die denn schon und hast du schon mal mit dem Gedanken gespielt eventuell Sulawesi-Garnelen zu ihnen zu setzen?
Benutzeravatar
redfire88
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 43
Registriert: So 30. Mai 2010, 17:16
Wohnort: Noertzange
Geschlecht: Männlich

Re: Tylomelania sp. - Rocksnail orange

Beitragvon Guy » So 6. Jun 2010, 15:10

Hi,
ich halte die fast 4 Monate.
Sulawesi Garnelen sind wunderschön, jedoch wegen ihr Status als 'Neuankömmlich' in der Aquaristik noch ziehmlich teuer.
Mit den Gedanken spielte ich sicherlich, jedoch nicht mir solchen Preisen...
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung ;P

MfG: Guy
Benutzeravatar
Guy
Experte
Experte
 
Beiträge: 549
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 22:20
Wohnort: Luxemburg- Zolwer
Geschlecht: Männlich



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Vorstellung der Becken / Terrarien / Tiere

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron