Raubschnecke (Anentome Helena)




Raubschnecke (Anentome Helena)

Beitragvon yunex » So 17. Jan 2010, 21:31

Moin.

Da meine Schwester aus irgendeinem Grund eine kleine Posthorn Schneckenplage in ihrem Aquarium hat und sie die nicht chemisch beseitigen will (gibt ja genug Produkte aber von deenen hab ich ihr Grundsätzlich wegen dem hohen Kupfergehalt abgeraten) bin ich auf eine Raubschnecke (Anentome Helena) gestossen, welche diese Schnecken angeblich fressen soll.

Bild
Anentome Helena

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dieser Schnecke und weiss wie diese sich in Gegenwart von anderen Fischen benimmt und ob diese tatsächlich diese Schnecken frisst?

P.S. Es weiss auch keiner zufälligerweise wo man sie zu kaufen bekommt oder? ^^

Tante EDIT: Hab grad gesehen, dass bereits ein Haltungsbericht von Guy vorliegt ... habe trotzdem immer noch ein paar offene Fragen ... ^^

Mfg yunex
Meine Aquarien:
120L
80L
2x 40L
20L
10L
yunex
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 125
Registriert: Do 31. Dez 2009, 17:31

von Anzeige » So 17. Jan 2010, 21:31

Anzeige
 

Re: Raubschnecke (Anentome Helena)

Beitragvon Pretender » So 17. Jan 2010, 21:37

du blind sein? :)
76499076nx40243/kostenlose-kleinanzeigen-biete-tausche-verschenke-f9/dauerangebot-biete-anentome-helena-raubschnecken-t516.html

ich geh gleich essen, ich kann dir nachher deine Fragen beantworten...
Grüße
David
Benutzeravatar
Pretender
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 107
Registriert: Di 24. Feb 2009, 18:07
Wohnort: Esch-sur-Alzette

Re: Raubschnecke (Anentome Helena)

Beitragvon yunex » So 17. Jan 2010, 21:39

Boah wie schlecht von mir xD

Wieviele stehen noch zum Verkauf? ^^

Achja, wünsch dir nen guten :P

Mfg
Meine Aquarien:
120L
80L
2x 40L
20L
10L
yunex
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 125
Registriert: Do 31. Dez 2009, 17:31

Re: Raubschnecke (Anentome Helena)

Beitragvon Pretender » So 17. Jan 2010, 21:54

dauert anscheinend noch bis ich abgeholt werde (Deutsche sind vill unzuverlässiger als man immer behauptet)

Sooo also, theoretisch könnte ich am Mittwoch um die 50 Stück mitbringen, aber soviel brauchst du denke ich nicht :)

Man sagt dass eine Raubschnecke am Tag um die 1-2 andere Schnecken aufessen kann und das bei mir in der Praxis auch tun (so kannst du dir ausrechnen wieviel du brauchst)
gegenüber anderen Mitbewohner wie Garnelen oder Fischen gibt es keine Interaktion, alle ignorieren sich.
Die Raubschnecke vermehrt sich auch nur sehr selten und immer nur ein Ei was es einfach macht die Vermehrung im Griff zu behalten.

Ansonsten schleicht sie entweder Schleimspuren anderer schnecken nach oder vergräbt sich im Boden und wartet auf Beute
Grüße
David
Benutzeravatar
Pretender
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 107
Registriert: Di 24. Feb 2009, 18:07
Wohnort: Esch-sur-Alzette

Re: Raubschnecke (Anentome Helena)

Beitragvon yunex » So 17. Jan 2010, 22:04

Bin Interessiert an 10 Stück ;)

Den finanziellen Part kannst du mir ja per PN schicken ^^
Meine Aquarien:
120L
80L
2x 40L
20L
10L
yunex
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 125
Registriert: Do 31. Dez 2009, 17:31



Ähnliche Beiträge

Raubschnecke - Anentome helena [Haltung]
Forum: Haltungsberichte
Autor: Guy
Antworten: 3
Suche Raubschnecke (Anentome Helena)
Forum: Suche
Autor: Pretender
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Wirbellose / Amphibien

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron